|     |  
Adresse

Sportschützenverein
Karlsbad e.V.

Schießsportzentrum Ittersbach
Am Sportplatz 2
76307 Karlsbad-Ittersbach

Schießzeiten

 

Besucher: 170609

Archiv 2017

KW: 39

Karlsbad, 24. September 2017

Zeichen und Wunder beim SSV

Wir hatten bereits über den desolaten Zustand der Zufahrtsstraße zum Schützenhaus und die damit einhergehenden Sitzungen des Gemeinde- und Ortschaftsrates zur Grundsanierung berichtet. Obwohl diese sehr konstruktiv waren und die Bereitschaft zur Instandsetzung von allen Seiten signalisiert wurde, war die Maßnahme im Haushalt frühestens für 2019, mit viel Glück bestenfalls im Herbst 2018 eingeplant. Bis dahin sollte notdürftig repariert werden. So erschienen die unangekündigten Arbeiten ab dem 12.9. eine solche Maßnahme zu sein. Weit gefehlt. Zwar verhinderte das Wetter eine terminliche Punktlandung genau zu den Karlsbader Schießsporttagen, aber eine Woche später erstrahlten Einfahrt und Waldparkplatz in neuem Glanz. Kein Stückwerk, keine notdürftige Flickerei; komplett saniert mit neuer Asphaltdecke.

Zeichen und Wunder? Nein, ganz im Gegenteil. So etwas passiert nicht von Wunderhand. Es ist das Ergebnis von ergebnisorientierter, konstruktiver und engagierter Zusammenarbeit aller Gremien.

Wir bedanken uns, auch im Namen unsere Pächter der Waldgaststätte, Familie Discherl, herzlich bei Herrn Bürgermeister Timm, der stets ein offenes Ohr für unsere Anliegen hat, bei Ortvorsteherin Frau Christmann - zielorientiert und pragmatisch wie keine Zweite, dem Gemeinderat und Ortschaftsrat. (LH)


KW: 38

Karlsbad, 18. September 2017

Einladung zum Flohmarkt im Schießsportzentrum

Karlsbad-Ittersbach

Am 30. September und 01. Oktober 2017 wimmelt es von "Schnäppchenjägern" auf unserer Schießsportanlage. Bitte beachten: Ab Freitag, 29.09. bis Sonntag 01.10. 2017 ist in der Bogen- und 50 Meter Gewehrhalle kein Schießbetrieb möglich, in der 10 Meter Lufthalle mit Einschränkungen. 

flohmarkt_september_2017.jpg


KW: 37

Karlsbad, 13. September 2017

Eine erfolgreiche Premiere beim SSV Karlsbad

bild_kreispokal_2017_bogen_01.jpg

Von Axel Joost erfunden und mit Cedric Rieger ausgearbeitet, so wurde eine ganz neue Art des Bogenturniers kreiert und erstmalig am 10.9.2017 mit dem Kreisbogenfinale des Schützenkreis 13 umgesetzt und ausprobiert.

Die Idee war es, ein Bogenturnier zu schaffen, bei dem alle Bogenschützen - egal mit welcher Art von Bogen - teilnehmen und somit um einen einzigen Kreispokal kämpfen können.  Zudem sollte nach einem Qualifikationsschießen der Sieger durch ein Finalschießen ermittelt werden. Ein besonders spannender zweiter Teil des Turniers, bei dem jeweils zwei Schützen ein Match nach dem k.o.-System schießen. Die Distanz (30 m) und die Zielscheibengröße sind für alle gleich. Die mächtigen Unterschiede zwischen Compound-, Recurve- und Blankbogen (letzterer ohne Zielvorrichtung) wurden durch ein spezielles Punktesystem in der Wertung ausgeglichen.

25 Teilnehmer von den Vereinen SSV Karlsbad , SG Pforzheim, SV Eisingen und KKS Eutingen trafen sich um 10 Uhr auf dem Bogenplatz des SSV Karlsbad, um sich ohne Einteilung in Bogen- oder Altersklassen, gemeinsam zu messen. Die Stimmung war hervorragend und das Wetter machte dem Sonntag alle Ehre. Das Qualifikationschießen ging bis zum Mittag. Um 13 Uhr standen die 16 Finalteilnehmer fest. Nach dem Achtel-, Viertel und Halbfinale waren noch vier Schützen übrig, die um die Plätze schossen. Unter Beifall und Zurufen von den jeweiligen Vereinskameraden wurde jeder Treffer "gefeiert".
Im kleinen Finale wurde um den 3. Platz geschossen. Diesen gewann Karin Meyer (SSV Karlsbad, Recurve) souverän mit 6:0 gegen Benny Eckstein (SG Pforzeim, Recurve). 

Das große Finale und damit den 1. Platz gewann Heiko Münch, (SSV Karlsbad, Blank) mit 6:2 gegen Uwe Schultheiss (SG Pforzheim, Compound).

Und so kam es zu dem erstaunlichen Ergebnis, dass "David gegen Goliath" gewann und ein Blankbogenschütze den Pokal mit nach Hause nehmen durfte. Wir gratulieren dir herzlich Heiko.

Wir bedanken uns bei allen Bogenschützen, Helfern, Sponsoren und dem Team vom SSV Karlsbad für so einen schönen und erfolgreichen Turniertag.

bild_kreispokal_2017_bogen_02.jpg


KW: 36

Karlsbad, 05. September 2017

Ende der Rundenwettkämpfe in der Disziplin Luftpistole-Auflage 2017

Abschlussbericht: Luftpistole-Auflage 2017 10 von 12 (Einfach auf den Link klicken)

Termine und weitere Ergebnisse finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage/Ergebnisse LP Auflage.

http://www.ssvkarlsbad.de/index.php?search=455_484_493   Einfach auf den Link klicken…


Karlsbad, 05. September 2017

12. Rundenwettkampf in der Disziplin Luftpistole-Auflage 2017

Bericht: 12. RWK Luftpistole-Auflage 2017 (Einfach auf den Link klicken)

Termine und weitere Ergebnisse finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage/Ergebnisse LP Auflage.

http://www.ssvkarlsbad.de/index.php?search=455_484_493   Einfach auf den Link klicken…


Karlsbad, 05. September 2017

Einladung zu den Karlsbader Schießsporttagen 2017

bild_schiesssporttage_2017.jpg


Karlsbad, 03. September 2017

Einladung zum Flohmarkt im Schießsportzentrum

Karlsbad-Ittersbach

flohmarkt_september_2017.jpg


KW: 35

Karlsbad, 29. August 2017

Überraschung für Fritz Elstermann

Rückblick vom 14. August 2017: Anlässlich des 80. Geburtstages von Fritz Elstermann überreichten Achim Rupp und Rudi Kappler im Namen der Vorstandschaft herzliche Glückwünsche und einen großen Geschenkkorb.

Seit 1990 ist Fritz Elstermann Mitglied bei SSV Karlsbad und unterstützt den Verein sehr erfolgreich als ausgebildeter Trainer im Bereich Bogenschießen. Wir wünschen ihm auch weiterhin Gesundheit und viel Freude am Bogensport.

Im Bild von links nach rechts: Achim Rupp, Fritz Estermann, Rudi Kappler und Cedric Rieger


Karlsbad, 28. August 2017

Einladung zu den Karlsbader Schießsporttagen vom 15.-16.09.2017

Beginn: Freitag ab 15:00 Uhr, Samstag ab 12:00 Uhr

Siegerehrung am Samstag gegen 18:00 Uhr

Ein vielseitiges Programm wartet auf die Besucher des SSV Karlsbad:

Wettkämpfe für Mannschaften und Einzelschützen in der Disziplin „KK Match-Gewehr“. Anmelden dürfen sich Firmen, Vereine und alle Schießsportinteressierten an den Wettkampftagen im Schützenhaus. (Ausschreibung und weitere Infos unter www.ssvkarlsbad.de)

Weiterhin steht auf dem Programm:

·       Karlsbader Schützenkönig

·       Junior Cup (Luftgewehr aufgelegt), Alter von 12-15 Jahren

·       Kinder Cup (Lasergewehr aufgelegt), Alter von 6-11 Jahren

·       Bogen Schnupperschießen

·       Bogen Fackelschießen (am Freitag ab 20:30 Uhr)

·       Vorderlader Show-Vorführung (am Samstag ab 14:00 Uhr)

Die Siegerehrung ist am 16.09.2017 um 18:00 Uhr geplant. Es gibt wieder viele tolle Preise zu gewinnen. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Der SSV Karlsbad freut sich auf Ihren Besuch!


KW: 32

Karlsbad, 13. August 2017

11. Rundenwettkampf in der Disziplin Luftpistole-Auflage 2017

Bericht: 11. RWK Luftpistole-Auflage 2017 (Einfach auf den Link klicken)

Termine und weitere Ergebnisse finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage/Ergebnisse LP Auflage.

http://www.ssvkarlsbad.de/index.php?search=455_484_493   Einfach auf den Link klicken…


KW: 31

Karlsbad, 31. Juli 2017

Badische Landesmeisterschaft Bogen im Freien in Schefflenz

Sechs Bogenschützen des SSV Karlsbad traten am 22.7. bei der Badischen Landesmeisterschaft an. Cedric Rieger errang mit 649 Ringen die Goldmedaille bei den Herren, ebenso Karin Meyer mit 569 Ringen in der Damenaltersklasse (neuer Landesrekord). Samara Rieger holte sich Silber bei den Damen und die Herrenmannschaft bekam Bronze. Außerdem schaffte es Cedric Rieger, an diesem Wochenende beim DSB Ranglistenturnier in Kienbaum, auf Platz 2 der deutschen Rangliste.


KW: 30

Karlsbad, 23. Juli 2017

Ordonnanzgewehr

Der Heimvorteil wurde von den 22 angetretenen Karlsbader Schützen genutzt. vom Spitzenschützen bis zum Greenhorn, wurden 2047 Gesamtringe erzielt. Das ergibt einen Durchschnitt von 93 von 100 möglichen Ringen. 100 Ringe schoß Mario Heinkel - Gratulation! Und dann kommen die Müllers Vater Reinhard, Tochter Tatjana und Klaus Kräutler mit 98 Ringen, Marlind Dihlmann, Michael Lapszies und Arno Bolz trafen 96. Henning Bull, Arno Untereiner und Michael Leuze schossen 95 Ringe. Unser Senior Georg Rath und Paul Göring trainieren zusammen – fahren zusammen zu den Schießveranstaltungen und kehren danach zusammen im Besen ein …  dann kann man auch gemeinsam 94 Ringe schießen. Volker Vogt und Michael Buchmann schossen 93 Ringe. Dragan Lukic erzielte 92 Ringe. Vera Ziegler bei ihrem 1. Wettkampf 91. Andreas Meister und Hartmut Ziegler auch beim 1. Wettkampf 89. Christoph Mikosik, Josef Kwolek und Andreas Wannek schossen 87, Uwe Fix 84. Der nächste Rundenwettkampf findet am 23. September in Karlsdorf, über die Distanz von 100 Metern statt. H.B.


KW: 29

Karlsbad, 15. Juli 2017

Salutschießen zum Ittersbacher Straßenfest

Während die Ortsvorsteherin den Hammer schwingt und auf den vom Bürgermeister gehaltenen Zapfhahn schmettert, laden die Salutschützen des SSV Karlsbad ihre Karabiner durch, um das Fest gebührend anzuschießen. Nach dem Kommando donnert die erste Salve über die Festmeile. Dann schleicht sich eine Ladehemmung beim Obmann ein, welche eine kurze Verzögerung im Ablauf mit sich bringt. Nach kurzem Augenkontakt wird das Kommando vom Nächsten gegeben und weiter geht’s. Das Bild zeigt die Salutschützen Henning, Arno, Tatjana, Georg, Klaus und Reinhardt (von links). H.B.


KW: 28

Karlsbad, 10. Juli 2017

10. Rundenwettkampf in der Disziplin Luftpistole-Auflage 2017

Bericht: 10. RWK Luftpistole-Auflage 2017 (Einfach auf den Link klicken)

Termine und weitere Ergebnisse finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage/Ergebnisse LP Auflage.

http://www.ssvkarlsbad.de/index.php?search=455_484_493   Einfach auf den Link klicken…


KW: 26

Karlsbad, 29. Juni 2017

Kreismeisterschaft Bogen

Die Kreismeisterschaft Bogen fand am Sonntag den 18.06.17 auf dem Bogenplatz des SSV Karlsbad statt. Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich die Vereine des Kreises Pforzheim, um sich zu messen. Die Karlsbader konnten sich mit ihrem Schützenzuwachs, welche durch die Karlsbader Schießsporttage kamen, bereits breit gefächert zeigen:

Schülerklasse A weiblich 1.Platz Jule Gay (359 Ringe)
Jugendklasse weiblich 1. Platz Ivonne Wöhr (417 Ringe)
Jugendklasse männlich 1. Platz Nils Schneberger (415 Ringe)
Schülerklasse C 1. Platz Magnus Schneberger (319 Ringe)
Damenklasse 1. Platz Samara Rieger (573 Ringe) 2. Platz Susanne Schneberger (428 Ringe)
Herrenklasse 1. Platz Cedric Rieger (669 Ringe) 2. Platz Patrick Tschall (534 Ringe) 3. Platz Thomas Schneberger (476 Ringe)
Damenaltersklasse 1. Platz Karin Meyer (560 Ringe) Seniorenklasse 3. Platz Horst Knolle (591 Ringe)
Blankbogen Herrenklasse 1. Platz Ralf Weiß (438 Ringe) 2. Platz Heiko Münch (373 Ringe) 7. Platz Gerald Gay (216 Ringe)
Compound Damenklasse 1. Platz Monika Baumann (333 Ringe) 

Voraussichtlich werden 7 Schützen an den Landesmeisterschaften im Juli teilnehmen dürfen. Wir drücken die Daumen!

 

Herrenklasse Recurve links Patrick Tschall, mitte Cedric Rieger, rechts Thomas Schneberger


Karlsbad, 29. Juni 2017

Ordonnanzgewehr

Bei strahlendem Sonnenschein begaben sich 18 Karlsbader Schützen nach Menzingen um sensationelle Ergebnisse zu schießen und der Konkurrenz zu zeigen „wo der Barthel den Most holt“. Karlsbad 1 schoss sich fast an die Spitze. Aus Karlsbader Sicht wurden zwar keine 100 Ringe geschoßen, dafür aber ein ganzes Bündel knapp darunter welches den Schnitt natürlich hebt. Reinhard Müller, mit einem ABO auf die 100, schoß 99 Ringe ebenso wie Mario Heinkel. Gratulation! Tatjana Müller hat ihr eigenes Ziel vor Augen und konnte mit 98 Ringen viel Boden gut machen. Und  dann …! Ein grauer Panther…im Training kreuz und quer geschossen und noch kurz vor dem Wettkampf gesagt „Ich bin froh wenn ich eine 9 vor dem Ergebnis hab“ Senior Georg Rath Schoss ebenfalls respektable 98 Ringe. Marlind Dihlmann und Arno Untereiner schossen 97. Klaus Kräutler 96. Henning Bull, Volker Vogt, Dragan Lukic und Michael Buchmann schossen 95 Ringe. Und dann der nächste graue Panther den nichts aus der Ruhe bringt, Paul Göring traf 94 Ringe. Christoph Mikosik und Michael Lapzies schossen 93. Josef Kwolek 92. Dragan Novak 90. Arno Bolz 86 und Uwe Fix 85 Ringe. Der nächste Rundenwettkampf der Ordonnanzgewehrschützen findet am 15. Juli auf heimischen Boden im Schießsportzentrum Karlsbad in Ittersbach statt. H.B.


KW: 25

Karlsbad, 23. Juni 2017

Ortschaftsratssitzung 19.06.2017

Unter "Top 5 Beratung und Beschlussempfehlung, Mittel für die Straße zum Schützenhaus", wurde bei der Ortschaftssitzung am 19. Juni, über die Sanierung der Zufahrtsstraße zum Schützenhaus beraten. Der SSV Karlsbad war zu diesem Anlass mit einer dreiköpfigen Delegation vor Ort. Erfreulicherweise herrschte bei allen Stimmberechtigten Konsens, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht. Die aktuelle Haushaltslage erlaubt leider kein Einplanen der Maßnahme für das laufende Jahr. Herr Timm zeigte sich aber zuversichtlich, dass man unter gemeinsamer Anstrengung aller Beteiligten, die Mittel für 2018/19 bereitstellen könne. Fam.Discherl, ebenso der SSV Karlsbad bedanken sich ausdrücklich bei Frau Christmann, Herrn Timm und den Ortschaftsräten für ihren Einsatz und die konstruktive Auseinandersetzung mit unserem Anliegen.


KW: 24

Karlsbad, 09. Juni 2017

Gruppenbild von links: Paul Göring, Georg Rath, Dragan Lukic und Henning Bull.

Das 8. Spielberger Dorffest rund ums Rathaus wurde durch eine Abordnung des Sportschützenvereins Karlsbad mit Salutsalven eröffnet. Kurz bevor unser Bürgermeister Herr Timm das Festbierfass mit gekonntem Hieb anstach donnerten die Salutschüsse aus den Fenstern des Archives im Dachgeschoss des Rathauses. Das Bild zeigt die Salutschützen Paul, Georg, Dragan und Henning im Archiv. Der nächste Termin der Saluttruppe ist das Straßenfest „Unter freiem Himmel mit dem Kuckuck“ in Ittersbach am 1. Juli 17. H.B.


KW: 23

Karlsbad, 09. Juni 2017bild_lm_ettlingen_2016_1.jpg

9. Rundenwettkampf in der Disziplin Luftpistole-Auflage 2017

Bericht: 9. RWK Luftpistole-Auflage 2017 (Einfach auf den Link klicken)

Termine und weitere Ergebnisse finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage/Ergebnisse LP Auflage.

http://www.ssvkarlsbad.de/index.php?search=455_484_493   Einfach auf den Link klicken…


KW: 22

Karlsbad, 29. Mai 2017

Rückblick: 6. Karlsbader Ordonnanzgewehr-Turnier vom 20. und 21. Mai 2017 - ein voller Erfolg!

Spannende Wettkämpfe über 2 Tage standen beim 6. Karlsbader Ordonnanzgewehr-Turnier im Mittelpunkt. Traditionell wurde der Wettbewerb in Verbindung mit dem Leaders-Sportarms-Cup auf unserer Schießsportanlage in Ittersbach ausgetragen. Sage und schreibe 106 Sportschützen aus nah und fern gingen an den Start. Es wurden rund 4.500 Patronen abgefeuert. Im „Wettkampfbüro“ gab es aller Hand zu tun: Bis zur Siegerehrung mussten rund 450 Serien (900 Scheiben!) ausgewertet werden. Pünktlich um 18 Uhr war es dann soweit: Die  Sieger aus den verschiedenen Schützenklassen wurden mit Urkunden geehrt und mit attraktiven Sachpreisen belohnt. Alle Ergebnisse im Einzelnen können auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de eingesehen werden.

 

Herzlichen Dank an die Spender der tollen Sachpreise, sowie an alle Helfer die bei Standaufsicht, Auswertung und Organisation mitgewirkt haben. Eine tolle Teamarbeit! 


KW: 20

Karlsbad, 14. Mai 2017

6. Karlsbader Ordonnanzgewehr-Turnier am 20. und 21.05.2017 auf unserer Schießsportanlage

Zugelassen sind Militärgewehre (Rep.- und Selbstlader) bis Modelljahr 1963 in technischem Originalzustand. Schießzeiten: Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr und Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr. Pokale, Sachpreise und Urkunden stehen für die Gewinner bereit. Siegerehrung am Sonntag gegen 18:00 Uhr. Das Karlsbader Ordonnanzgewehr-Turnier ist verbunden mit dem Leaders-Sportarms-Cup. Interessierte am Schießsport haben hier die Gelegenheit sich ein Turnier anzusehen und erhalten bei Bedarf fachkundige Auskunft. Ausführliche Ausschreibung und weitere Informationen auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de

Aus organisatorischen Gründen ist die Schießanlage „50m Gewehr“ am Freitag, den 19.05.2017 ab 19:00 Uhr für den Schießbetrieb komplett gesperrt.


Karlsbad, 14. Mai 2017

Karlsbader Schützen im Wilden Westen

Am langen 1. Mai Wochenende hatte der Schützenverein Sersheim zum 39. Vorderlader- und Schwarzpulver-Turnier, im Zauber des Wilden Westens eingeladen. In Sersheim stand die Süddeutschlands größte Tipi-Siedlung, die von traditionell gekleideten Teilnehmern, Händlern, Line Dance und weiteren Aktionen belebt wurde. Dort herrschte ein großer Besucherandrang und mittendrin waren die Schützen des Karlsbader Schützenvereins Paul Göring, Georg Rath sowie Andrei Angheluta mit seinem Sohn. Es zeigte sich, dass Training nicht gleich Wettkampf ist. Die erhofften guten Ergebnisse blieben aus, was der Stimmung allerdings keinen Abbruch brachte. Im Gegenteil bei sommerlichen Temperaturen war der Besuch im Indianerdorf mit den Verkaufsständen vor allem für den Sohn von Andrei ein Erlebnis. Bei der Familie der Schwarzfuss-Indianer bekam er Souvenirs die er stolz mit nach Haus nahm. Sersheim ist immer eine Reise wert!

Die Schwarzfuss-Indianer in Sersheim mit den Schützen Paul Göring, Georg Rath und Andrei Angheluta mit seinem Sohn.


Karlsbad, 14. Mai 2017

Ordonnanzgewehr

In Heidelsheim wurde der 2. Ordonnanzgewehr Rundenwettkampf über 100 Meter ausgeschossen. Und 13 von 16 Karlsbader Schützen erreichten 90+ geschossene Ringe bis kurz vor die 100er Marke. Die Mannschaftsaufstellung war auch perfekt … die Besten Ergebnisse wurden in Karlsbad 1 gebündelt. Dem Strategen „Klaus“ weiterhin einen guten Riecher beim Pulverdampf. Mario Heinkel war der Beste Karlsbader Schütze und beendete den Wettkampf mit respektablen 98 Ringen. Reinhard Müller der normalerweise ein Abo auf die 100 hat reihte sich mit 97 Ringen dahinter ein. Henning Bull konnte wieder Boden gut machen und schoß 96 Ringe. Marlind Dihlmann und Tatjana Müller schossen ebenfalls ringgleich 96 Ringe in der Reihenfolge nur getrennt durch die „Feinauswertung“ der „innen10“. Volker Vogt, Josef Kwolek und Michael Lapszies trafen 95Achim Rupp, Dragan Lugic und Andreas Wannek 92, Andras Meister 91, Christoph Mikosik 90. Beim letzten Rundenwettkampf noch an der 100er Marke geschnuppert schoß Senior Georg Rath dieses mal 88 Ringe. Klaus Kräutler 86 und Senior Paul Göring 84 Ringe. Der nächste Rundenwettkampf der Ordonnanzgewehrschützen findet am 24. Juni in Menzingen über die Distanz von 50 Meter statt. H.B.


Karlsbad, 14. Mai 2017

Maibaumstellen

Und der erste Maibaum der Region wurde beim Schießsportzentrum Karlsbad in Ittersbach gestellt! Terminüberschneidungen bei diversen Schießterminen am Sonntag hat die Maibaumgarde dazu veranlasst den Maibaum eben am Samstag, den 29.April zu stellen. Die Stihl im Holster, Axt und Astschere in der Hand machte sich die Mannschaft auf den Weg in den angrenzenden Wald. Bald war der Maibaum gefunden, gefällt und geschmückt. Mit vereinten Kräften durch Georg, Paul, Henning, Dragan, Anette und dem jüngsten Mitglied Yannik wurde der Maibaum in die Senkrechte gestemmt. Der Baum steht …  Ziel erreicht. Ein großes Dankeschön geht an unsere Wirtsleute Petra und Sepp, welche uns nach getaner Arbeit mit Speis und Trank versorgten. H.B


Karlsbad, 14. Mai 2017

bild_rwk_broetzingen.jpg

8. Rundenwettkampf in der Disziplin Luftpistole-Auflage 2017

Bericht: 8. RWK Luftpistole-Auflage 2017 (Einfach auf den Link klicken)

Termine und weitere Ergebnisse finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage/Ergebnisse LP Auflage.

http://www.ssvkarlsbad.de/index.php?search=455_484_493   Einfach auf den Link klicken…


KW: 15

Karlsbad, 17. April 2017

Der Sportschützenverein Karlsbad e.V. beim 64. Badischen Landesschützentag in Bruchsal

Georg Rath und Dragan Lukić fungierten als Fahnenträger beim 64. Badischen Landesschützentag in Bruchsal.

Am Samstag, den 08. April 2017 reisten die Fahnenträger, Dragan Lukić mit der Vereinsfahne sowie Georg Rath mit der Kreisschützenstandarte des SG Pforzheim, zum 64. Badischen Landesschützentag nach Bruchsal. Der Festakt wurde mit einem Böllerschießen bei strahlendem Sonnenschein eröffnet. Anschließend versammelten sich gegen 9:30 Uhr die Fahnen- und Standartenabordnung im Bürgerpark. Zusammen mit dem Kurpfälzer Jagdhorn Bläserkreis „Hubertus“ aus Heidelberg präsentiere sich die Schützengemeinschaft der Bevölkerung. Zahlreiche Gäste gesellten sich bei diesem Festumzug, vorbei am Wochenmarkt bis zum Otto-Oppenheimer-Platz dazu. Dort angekommen begrüßte Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick sowie Landesschützenmeister Roland H. Wittmer und Vizepräsident Jürgen Kohlheim vom Deutschen Schützenbund alle Beteiligten, die im Anschluss durch die Fußgängerzone zum Bürgerzentrum weitermarschierten. Hier begann gegen 10:30 Uhr die Feierstunde. Dem festlichen Einmarsch der Standarten und Fahnenabordnungen folgten weitere Grußworte, Totengedenken und Ehrungen. Musikalisch umrandet wurden die Programmpunkte mit dem Badner Lied und der Nationalhymne. Nach dem Ausmarsch folgte die Delegiertenversammlung.

Herzliche Geburtstagsglückwünsche an Peter Kiesinger im Namen des Sportschützenvereins Karlsbad e.V.

Dragan Lucic und Georg Rath hatten anschließend noch einen weiteren Programmpunkt auf dem Tagesplan. Peter Kiesinger, langjähriges Mitglied im Sportschützenverein Karlsbad e.V., feierte in Ittersbach seinen 75. Geburtstag. Im Namen aller Schützenfreunde überbrachten die beiden, natürlich noch immer in Begleitung der Vereinsstandarte, die besten Glückwünsche. So ging ein ereignisreicher Tag zu Ende.


KW: 14

Karlsbad, 09. April 2017bild_osterschiessen_07_04_2017.jpg

7. Rundenwettkampf in der Disziplin Luftpistole-Auflage 2017

Bericht: 7. RWK Luftpistole-Auflage 2017 (Einfach auf den Link klicken)

Termine und weitere Ergebnisse finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage/Ergebnisse LP Auflage.

http://www.ssvkarlsbad.de/index.php?search=455_484_493   Einfach auf den Link klicken…



KW: 13

Karlsbad, 03. April 2017

Erfolgreicher Arbeitseinsatz auf dem Bogenplatz

Es ist vollbracht, 17 !!!!!!! -- Bogenschützen/innen vom SSV Karlsbad trafen sich bei einem warmen 1. April  um 9 Uhr um ihren Bogenplatz für die FITA Saison zu rüsten. Die Bogenständer mussten abgeschliffen, gestrichen und zum Teil auch neu gebaut werden. Die schweren Strohscheiben (immerhin wiegt eine um die 70 kg) wurden danach wieder auf die Bogenständer gestellt und im Erdreich mit Seilen vorm Herunterfallen gesichert. In der Zwischenzeit wurde auch die alte Schiesslinie ausgebaggert und verbreitert.

Nach Mineralbeton kam dann die Rüttelplatte zum Einsatz,  Knochensteine wurden verlegt und verdichtet. Nach rund 7 Stunden waren alle k.o. und glücklich, fertig geworden zu sein.

Wenn jetzt das Wetter mitspielt, steht einer erfolgreichen FITA Saison nichts mehr im Wege. Ein herzliches Dankeschön an unsere Wirtsleute Fam. Dirscherl für die hervorragende Bewirtung und Verköstigung und an unsere befreundeten Unternehmer. (P.S.)


KW: 12

Karlsbad, 20. März 2017

Kreismeisterschaft 2017

Bei den Kreismeisterschaften am vergangenen Wochenende belegte Timo Kappler mit der Sportpistole bei den Junioren den 2. Platz mit 223 von 300 Ringen. Marlind Dihlmann erreichte mit  222 Ringen in der Damen-Altersklasse ebenfalls den 2. Platz.

Im KK-Dreistellungs-Wettkampf trat die BSV Jugend für den Sportschützenverein Karlsbad an und durfte sich über einige Titel freuen: Bei den Damen erreichte Nicole Dannewitz mit 261 Ringen den 2. Platz. Leon Joho  (Jugend männlich) erzielte den 1. Platz mit 271 Ringen. Larissa Weindorf (Jugend weiblich) stellte mit 281 Ringen einen neuen Kreisrekord auf und freute sich über den 1. Platz. Platz 2 ging an Annika Ruff mit 278 Ringen, gefolgt von Sarah Schendel auf Platz 3 mit 275 Ringen.

In der Mannschaftswertung erzielte unser Team "SSV Karlsbad 1" mit 823 Ringen den 1. Platz mit neuem Kreisrekord! "SSV Karlsbad 3" erreichte mit 809 Ringen den 2. Platz und unsere Mannschaft  "SSV Karlsbad 2" mit 808 Ringen Platz 3.

KW: 11

Karlsbad, 19. März 2017

Achtung! Flohmarkt im Schützenhaus

Bitte beachten: Am 25. und 26.03.2017 wimmelt es von "Schnäppchenjägern" auf unserer Schießsportanlage. Ab Freitag ist in der Bogenhalle, den Luftpistolenständen und auf den 50m-Gewehrständen kein Schießbetrieb möglich.


Karlsbad, 14. März 2017

Deutsche Meisterschaft 2017 Bogen Hallenrunde in Hof

bnn_bericht_cedric_rieger.jpg


 

KW: 10

Karlsbad, 13. März 2017

Ordonnanzgewehr

Bing, Bing – Ring frei zur ersten Runde in Karlsdorf über 100 Meter. Die selbstgesteckten Ziele der Schützen wurden meistens übertroffen…. einige hingegen hatten einen Kaltstart. Aber so ist eben der Schießsport. Mehrere Faktoren mischen mit Tagesverfassung – wechselnde Lichtverhältnisse welche die Sicht auf das Ziel beeinflussen – aber das ist halt so auf einem offenen Schießstand. Gratulation zum perfekten Einstiegsergebnis. Reinhard Müller schoss 100 Ringe von 100 möglichen! Beachtliche 97 Ringe traf Achim Rupp. Und dann!! der Senior Georg Rath der, wenn`s  danebengeht  immer eine Erklärung (und oder Ausrede) hat, mit 96 Ringen das jüngere Gefolge in die Schranken verweist, Volker Vogt und Mario Heinkel zogen ebenso mit 96 Ringen gleich. Marlind Dihlmann schoss 95 Ringe, Christian Novak und Christoph Mikosik schossen 94. Dragan Novak 93. Henning Bull traf bescheidene 92 Ringe, Arno Untereiner 91, Michael Lapszies 90 und daß einer 4maligen deutschen Meisterin auch mal etwas aus dem Ruder laufen kann zeigen die 89 Ringe von Tatjana. Michael Buchmann und Uwe Fix schossen ebenso 89. Klaus Kräutler traf 88 Ringe, Dragan Lukic und Arno Bolz schossen 87, Senior Paul Göring und Andreas Meister 86, Josef Kwolek 84, Andreas Wannek 80, Christian Lohrke 73 Ringe. Der nächste IGOR Wettkampf findet am 06. Mai in Heidelsheim wieder über 100 Meter statt. Da bleibt ja Zeit für den nächsten Warmup. H.B.


Karlsbad, 13. März 2017

Badische Jugendliga

Am 11. März 2017 fand der Endkampf der Badischen Jugendliga 2017 auf der Anlage des SV Walldorf statt. Die Mannschaft des SSV Karlsbad mit Annika Ruff, Nina Lapszies, Sonja Schäfer, Katja Schäfer und Daniel Engel konnte sich nach einem verhaltenen Start im Dezember 2016 nach 6 Wettkämpfen bis auf den 3. Tabellenplatz vorarbeiten. In einem spannenden letzten Wettkampf gegen den SV Diana Eschelbach konnten Annika Ruff mit 388 Ringen und Katja Schäfer mit 374 Ringen ihre Begegnungen für sich entscheiden und damit bestätigte die Mannschaft des SSV Karlsbad den 3. Platz in der Gesamtwertung. Von den insgesamt 7 Wettkämpfen in der Ligarunde gewann unsere Mannschaft 5 Begegnungen und lag damit punktgleich mit dem KKS Hambrücken, der mit mehr Einzelpunkten den 2. Platz erreichte. Der SSV Kronau lag ungeschlagen auf dem 1. Platz.

Allen Schützen gratulieren wir zu ihren Leistungen und wünschen für das weitere Sportjahr „Gut Schuss“!


Karlsbad, 13. März 2017

Jahreshauptversammlung 2017 vom SSV Karlsbad e.V.

BNN-Bericht bitte hier klicken!

bnn_bericht_hauptversammlung_2017.jpg

    Quelle: BNN Ausgabe Nr.: 60


KW: 9

Karlsbad, 08. März 2017

6. Rundenwettkampf in der Disziplin Luftpistole-Auflage 2017

Bericht 6. RWK Luftpistole-Auflage

Termine und weitere Ergebnisse finden Sie auch auf unserer Homepage unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage/Ergebnisse LP Auflage.

http://www.ssvkarlsbad.de/index.php?search=455_484_493   Einfach auf den Link klicken…


Karlsbad, 07. März 2017

Jahreshauptversammlung am 10. März 2017

Zur Erinnerung: Am Freitag, den 10.03.2017 findet die ordentliche Jahreshauptversammlung 2017 des Sportschützenvereins Karlsbad statt. Beginn ist um 19:30 Uhr in unserem Schützenhaus. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten.


KW: 8

Karlsbad, 26. Februar 2017

Ordonnanzgewehr 2017

Die wettkampffreie Winterpause neigt sich dem Ende zu. Am Samstag, den 04.03.17 können die Ordonnanzgewehrschützen zeigen, wie sie mit fleißigem Training, tüfteln an der Laborierung oder entspanntem Zurücklehnen und Vertrauen auf das einst erlernte Schießen, umzugehen wissen. Über 100 Schützen werden sich zum Saisonauftakt in Karlsdorf treffen um sich über die Distanz von 100m zu messen. Die Karlsbader Schützen werden, wenn alle antreten, mit ca. 30 Schützen an den Start gehen und wieder der am stärksten vertretene Verein der IGOR Wettkämpfe  sein.  Die Mannschaften können frisch aufgestellt werden, da es zur Verwunderung der Organisatoren und beteiligter Schützen kurz vor knapp zu personellen Veränderungen kam.  Die Chancen werden genutzt! Allen Schützen zum Auftakt Gut Schuss. H.B

Karlsbad, 26. Februar 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Satzungsgemäß lädt der SSV Karlsbad am 10.03.2017 fristgerecht zur Jahreshauptversammlung im Schützenhaus in Ittersbach ein. Beginn ist um 19:30 Uhr. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten. Die Tagesordnung wird hiermit schriftlich bekanntgegeben.

Weitere Informationen bitte hier klicken....


KW: 7

Karlsbad, 20. Februar 2017

Gastschützen.

Am Samstag, den 25.02.2017 haben wir unsere Großkaliber-Schießstände von 13:00 bis 17:00 Uhr für Nichtmitglieder/Gastschützen geöffnet. Unkostenbeitrag pro Tag und Person: 25 m-Pistolenstand: 6,- €, 50 m-Gewehrstand: 6,- €, 25 m + 50 m-Stand: 10,- €. Papierscheiben können auf dem Schießstand erworben werden.


KW: 6

Karlsbad, 13. Februar 2017

5. Rundenwettkampf für das Schießjahr 2017 in der Disziplin Luftpistole-Auflage.

Am Freitag, 10.02.2017 konnte die Vereinsführung aus Enzberg in der beheizten Halle für Luftdruckwaffen “24“ Schützen/innen begrüßen. Der Hallenschießstand verfügt über 10 vollelektronische Bahnen. Die Anzeige der Schüsse mit dem verbundenen Ergebnis wird für den Schützen sowie für den Zuschauer auf die jeweiligen Großmonitore übertragen. Die Entfernung zwischen Schütze und Ziel (Schießscheiben) beträgt 10 Meter. Schon lange vor offiziellem Wettkampfstart (16 Uhr) waren die Stände bis auf den letzten Platz belegt. Für die Verantwortlichen aus Enzberg gab es deshalb keinen Grund, den Wettkampf nicht vorzeitig zu starten. Insgesamt waren drei Durchgänge angesetzt, die man dank guter Organisation zügig über die Bühne brachte. Viele der Schützen/innen beendeten den Schießtag noch bei einem gemütlichen Beisammensein im neu eröffneten Vereinslokal bei leckeren Speisen und Getränken. Besonders zu erwähnen ist das gute Abschneiden unserer Ladies, die mit souveränen Leistungen in der Schützenrangliste Platz 2, 4 und 5 belegten und somit ihre „Mann“schaftskollegen auf die Ränge verwiesen.  Die Ergebnisse im Einzelnen auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de.

Der 6. Rundenwettkampf 2017 findet am Freitag, den 03.03.2017 in Enzberg statt. Beginn ab ca. 16:00 Uhr.

 

Karlsbad, 13. Februar 2017

IGOR-Siegerehrung: Wanderpokal erfolgreich verteidigt!

Am Samstag, den 28.01.2017 fand im Schützenhaus Heidelsheim die Siegerehrung der IGOR-Runde 2016 statt. Beste Einzelwertung erzielte Reinhard Müller (Platz 12), gefolgt von Mario Heinkel (Platz 13) und Marlind Dihlmann auf Platz 15. In der Mannschaftswertung erreichte unser Sportschützen-Team "SSV Karlsbad 1" den 3. Platz und freue sich über einen kulinarischen Geschenkkorb. Den IGOR-Wanderpokal (Auszeichnung für die meisten gemeldeten Mannschaften eines Vereins) nahm unser Mannschaftsführer, Klaus Kräutler, mit großer Freude entgegen. An dieser Stelle: Nochmals herzlichen Dank an alle Sportschützen, die an diesen Wettkämpfen teilgenommen haben und weiterhin "Gut Schuß"!


KW: 5

Karlsbad, 06. Februar 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Satzungsgemäß lädt der SSV Karlsbad am 10.03.2017 fristgerecht zur Jahreshauptversammlung im Schützenhaus in Ittersbach ein. Beginn ist um 19:30 Uhr. Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten. Die Tagesordnung wird hiermit schriftlich bekanntgegeben.

Weitere Informationen bitte hier klicken....


KW: 4

Karlsbad, 31. Januar 2017

Vierfache deutsche Meisterin

Tatjana Müller vom Sportschützenverein Karlsbad punktet in Philippsburg

Dass der Schießsport keine reine Männerdomäne ist, bewies Tatjana Müller von Sportschützen Verein Karlsbad bei den Deutschen Meisterschaften des BDS (Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.V.) in Philippsburg an zwei Wochenenden Ende August Anfang September 2016. Sie startete in sieben Disziplinen und erreichte insgesamt vier deutsche Meistertitel. Mit ihrem Kleinkalibergewehr holte sie drei und mit dem Großkalibergewehr schließlich noch den vierten Titel. Bei den weiteren Wettbewerben erreichte sie noch einen zweiten und einen dritten Platz. Aufgrund dieser tollen Leistung ehrte sie Bürgermeister Jens Timm am Donnerstag, 26. Januar 2017 im Rahmen eines kleinen Empfangs im Rathaus in Karlsbad-Langensteinbach. „Ich freue mich, dass durch eine so außergewöhnliche Leistung einer Frau in einer Männerdomäne Karlsbad weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt wird“, so Timm bei seiner Begrüßung. Mit ihm zusammen würdigten der zweite Vorstand Achim Rupp und Georg Rath, der sie zum Verein brachte, und Ittersbachs Ortsvorsteherin Heike Christmann den mehrfachen Erfolg. Die „Erfolgskunst“ der Schützen besteht darin, einerseits so präzise wie möglich zu schießen und andererseits so schnell wie möglich abzudrücken. Dabei ist den Schützen bewusst, dass sie mit einem Fehlschuss die ganze Meisterschaft aufs Spiel setzen können. Der BDS ist der zweitgrößte Sportschützenverband in Deutschland. Vorwiegend wird das sportliche Großkaliberschießen mit Kurz- und Langwaffen betrieben.

Vita von Tatjana Müller

Die 32 jährige Tatjana Müller begann 1996 beim KKS Remchingen im Alter von 12 Jahren mit dem Luftpistolenschießen. Zum Schießen kam sie durch ihren Vater Reinhard, der ebenfalls begeisterter Sportschütze ist. Schon nach kurzer Zeit erlangte sie durch ihren Trainingsfleiß auf Kreisebene erste Erfolge. Zusätzlich zum Luftpistolenschießen fing Tatjana Müller im Alter von Anfang 20 Jahren mit dem Schießen von großkalibrigen Waffen an. Im Jahre 2010 kam sie durch Georg Rath (langjähriges Mitglied beim SSV Karlsbad) zum Sportschützenverein nach Ittersbach. Auf den modernen Schießsportanlagen fand sie ideale Trainingsbedingungen vor und konnte an diversen Wettkämpfen, der IGOR-Runde (Interessengemeinschaft Ordonnanzgewehr Rundenwettkämpfe) und dem LEADERS SPORTARMS Cup teilnehmen. Durch ihren unermüdlichen Trainingsfleiß ließen auch hier die Erfolge nicht lange auf sich warten. Besonders hilfreich bei ihrer sportlichen Entwicklung war ihr Mentor Werner Brede. Er konnte seine langjährige Erfahrung als mehrfacher deutscher Meister in perfekter Art und Weise vermitteln. Durch Werner Brede kam Tatjana Müller im Jahre 2015 zum BDS. Bereits im ersten Jahr erlangte sie einen Landesmeistertitel und qualifizierte sich für ihre erste deutsche Meisterschaft.

Gutes Trainingsumfeld beim Sportschützenverein

Der Sportschützenverein Karlsbad e.V. mit Sitz in Ittersbach Am Sportplatz 2 liegt mit seiner Anlage am Waldrand. Sportlich ist man traditionell im Sportkreis Pforzheim-Enzkreis an der Pforte des Schwarzwaldes eingebunden und somit in den Badischen Sportbund eingegliedert. Über den Sportschützenkreis Pforzheim ist der Verein unter dem Dach des Badischen Sportschützenverbandes organisiert und im Deutschen Schützenbund vereint. Des weiteren gehören ein Teil der Schützen im Verein dem Bund Deutscher Schützen an. Die Schießanlage bietet beste Vorraussetzungen auf mehreren Schießständen. Der 50m-Stand wird vorwiegend für Langwaffen benutzt. Die Kurzwaffendisziplinen finden auf dem 25m-Stand statt. Zudem werden hier auch vorwiegend die Langwaffendisziplinen des BDS trainiert. Ergänzt wird das sportliche Schießen noch durch die 10m Halle, welche für alle Luftdruckdisziplinen im Gewehr und Pistolenbereich beste Möglichkeiten bietet. Zudem rundet der Außenbereich mit dem Rasenplatz der Bogenabteilung die Anlage ab. Rund 325 Mitglieder sind im Verein aktiv. Weitere Infos: http://www.ssvkarlsbad.de/

Tatjana Müller (Bildmitte), links Achim Rupp (2. Vorstand Sportschützenverein Karlsbad), rechts Vereinskollege Georg Rath, Bürgermeister Jens Timm (2. v.r.) und Ortsvorsteherin Heike Christmann (2. v.l.).

Reicher Medaillensegen: Vier Goldmedaillen, eine Silbermedaille (rechts) und eine Bronzemedaille (links). Fotos: Gemeinde Karlsbad


 

KW: 2

Karlsbad, 17. Januar 2017

Am Samstag, den 21.01.2017 haben wir unsere Großkaliber-Schießstände von 13:00 bis 17:00 Uhr für Nichtmitglieder/Gastschützen geöffnet. Unkostenbeitrag pro Tag und Person: 25 m-Pistolenstand: 6,- €, 50 m-Gewehrstand: 6,- €, 25 m + 50 m-Stand: 10,- €. Papierscheiben können auf dem Schießstand erworben werden.

KW: 1

Karlsbad, 09. Januar 2017

Spannende Wettkämpfe zur Jahreswende: Am 30.12.2016 fand das traditionelle Silvesterschießen beim SSV Karlsbad statt

Trotz eisiger Temperaturen konnten unsere Sportleiter ein Rekordergebnis von sage und schreibe 47 Startern registrieren. Insgesamt standen vier Stationen auf dem Programm, die mit dem Kleinkalibergewehr beschossen werden durften. Und jede hatte es „in sich“: Beim Dosenschießen konnte jeder Schütze seine Treffsicherheit unter Beweis stellen. Hier galt es so viel Dosen wie möglich „abzuräumen“.  Volle Konzentration und Präzision war am Stand mit dem „laufenden Keiler“ gefragt. Die Nerven behalten und das Ziel sicher anvisieren, war an der Station mit der rotierenden Scheibe für so manchen Schützen eine echte Herausforderung. Wer bis jetzt schon rekordverdächtige Ergebnisse erzielt hatte, durfte sich nicht zu früh freuen: An Station 4 musste man eine Glücksscheibe ins Visier nehmen und konnte, wenn man Pech hatte, auch wieder viele Ringe verlieren. Aufwärmen konnte man sich bei der Siegerehrung in unserer Gaststätte, hier wurden die Besten mit Urkunden und Medaillen belohnt.
Glückwunsch zu Platz 1: Helga Dengler, Platz 2: Leander Bolz, Platz 3: Josef Kwolek, Platz 4: Hartmut Ziegler, Platz 5: Heike Lapszies, Platz 6: Benjamin Schwarz, Platz 7: Morris Brosi, Platz 8: Karsten Suvak, Platz 9: Thomas Rentschler und last but not least: Platz 10 für Uwe Fix.

Ein Dankeschön an die Aufsichten auf den Schießständen, an das Team der Auswertung und an alle Helfer im Hintergrund - es war ein gelungener Jahresabschluss!

Weitere Ergebnisse bitte hier klicken...


Karlsbad, 09. Januar 2017

Am Freitag, den 13. Januar 2017 findet unser 4. Wettkampf für das Schießjahr 2017 in der Disziplin Luftpistole-Auflage statt.

Treffpunkt ist ab 16:00 Uhr im Schützenhaus Ittersbach. Wir hoffen, wieder recht viele Auflage-Schützen/innen begrüßen zu dürfen.

KW: 0

Der Sportschützenverein Karlsbad e.V.

silvester.jpgsilvester.jpg

wünscht Euch und Euren Familien

ein frohes, erfolgreiches und gesundes Neues Jahr 2017


Archiv 2016

KW: 51

Karlsbad, 19. Dezember 2016

Der Sportschützenverein bedankt sich bei allen Sponsoren und Spendern für die Unterstützung im zurückliegenden Jahr. Ein Dank geht an Mitarbeiter sowie Helfer für die vielen Einsätze und an Aktive für die Vereinstreue und das sportliche Engagement. Den Mitbürgern sagen wir Danke für den Besuch unserer Veranstaltungen und das Schützenhausteam schließt sich natürlich an.

Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und viel Erfolg für das Jahr 2017.


KW: 50

Karlsbad, 12. Dezember 2016

nachruf_berti_kappler.jpg


Karlsbad, 12. Dezember 2016

Vorstandschaft & Nikolaus – ein tolles Team! Von links nach rechts: Achim Rupp (2. Vorstand), Volker Göring (Hauptkassier), Arno Bolz (1. Vorstand), Arno Untereiner (1. Sportleiter) Hermann Dengler (Nikolaus), Rudi Kappler (Schriftführer) und Lennart Hielscher (2. Sportleiter).

Das Schützenhaus platzte aus allen Nähten, als sich die Karlsbader Sportschützen am vergangenen Sonntag zur vorweihnachtlichen Jahresabschlussfeier trafen. Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch von unserem Ehrengast, Ortsvorsteherin Heike Christmann. Der Nikolaus präsentierte uns mit seinen amüsanten Anekdoten einen gelungenen Rückblick auf das vergangene Schützenjahr und hatte wieder viele Überraschungen für die Kinder parat. Hierfür möchten wir uns bei Familie Tan herzlich bedanken.

Großen Applaus gab es bei der Ehrung der neuen Vereinsmeister 2016/17. In den letzten Wochen wurden hierzu Wettkämpfe in über 30 verschiedenen Disziplinen ausgetragen. So mancher Teilnehmer durfte sich gleich mehrfach feiern lassen, denn die bestplatzierten Sport- und Bogenschützen wurden mit Urkunden und Medaillen belohnt.

Im Auftrag des BDS und DSB wurden zusätzliche Ehrungen an unsere erfolgreichen Mitglieder überreicht. Besonders hervorheben möchten wir Tatjana Müller, die mit 4 x Gold, 1 x Silber und 1 x Bronze Deutsche Meisterin wurde.  

Ein herzliches Dankeschön an Alle, die zum Gelingen unserer Weihnachts- und Jahresabschlussfeier beigetragen haben. Gesegnete Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr!


Karlsbad, 12. Dezember 2016

Am 3. Dezember 2016 startete die Badische Jugendliga 2017. 8 Jugendmannschaften, bestehend aus jeweils 3 Schützen, des gesamten nordbadischen Landesverbandes treffen dabei in den nächsten Monaten aufeinander. Der Eröffnungswettkampf in der Disziplin Luftgewehr  fand auf unserer Anlage beim SSV Karlsbad statt. In 8 Begegnungen wurde um Mannschafts- und Einzelpunkte gekämpft. Unsere Mannschaft, bestehend aus Annika Ruff, Sonja Schäfer und Nina Lapszies musste in ihrem 1. Wettkampf gegen den stark besetzten SSV Kronau antreten und verlor leider mit 0:3. Im zweiten Wettkampf des Tages gegen den SV Dossenheim konnte mit 2:1 Einzelpunkten der Mannschaftssieg errungen werden. Damit befindet sich unsere Jugendmannschaft derzeit auf dem 6. Tabellenplatz. Die nächsten beiden Wettkämpfe finden am 21. Januar 2017 beim SV Diana Eschelbach statt. Dazu wünschen wir Gut Schuß.

Bitte vormerken: Am Freitag, den 30.12.2016 findet um 18:00 Uhr unser traditionelles Silvesterschießen statt. Sportgeräte sind nicht erforderlich.


KW: 49

Karlsbad, 04. Dezember 2016

Info von unserem 3. Rundenwettkampf für das Schießjahr 2017 in der Disziplin Luftpistole-Auflage.

Bitte hier klicken...


KW: 48

Karlsbad, 28. November 2016


KW: 47

Karlsbad, 28. November 2016

Einen lobenden Dank möchten wir unserem Sportkameraden Michael Buchmann aussprechen, der unseren Verein mit einer großzügigen Spende von 3 neuen Stahlschränken bereichert hat. Herzlichen Dank!


KW: 46

Karlsbad, 27. November 2016

Für den geleisteten Arbeitseinsatz am 19.11.2016 möchten wir uns bei allen Helfern herzlich bedanken. Ein ganz besonderer Dank gilt unseren Wirtsleuten, Familie Dirscherl, die alle Helfer mit einer deftigen Mahlzeit versorgte.

Leider konnten nicht alle notwendigen Arbeiten ausgeführt werden. Deshalb müssen wir kurzfristig weitere Arbeitseinsätze einplanen, um die noch immer "offenen Baustellen" abzuarbeiten. Termine folgen.


KW: 45

Karlsbad, 20. November 2016

Es ist vollbracht die Ordonnanzgewehr Runde 2016 ist beendet … die Sieger stehen fest. Der SSV Karlsbad war wieder einmal der am „stärksten vertretene Verein“ und konnte 42 Mannschaft Start`s mit insgesamt 31 teilnehmenden Schützen für sich verbuchen. 3 Karlsbader Mannschaften schossen sich in die Top 10 bei 43 teilnehmenden Team`s. Die Mannschaft Karlsbad 1 sogar aufs Treppchen mit einem hervorragenden 3. Platz – Gratulation. Karlsbad 3 belegt Platz 9 – Karlsbad 2 Platz 10. Karlsbad 6 Pl. 17   Karlsbad  4  Pl. 22 – Karlsbad 5 Pl. 29. In der Einzelwertung ist Karlsbad auch recht gut aufgestellt. Insgesamt gingen 199 Einzelschützen an den Start. Unser Spitzenmann Reinhard Müller schoss im letzten Wettkampf sagenhafte 100,9 Ringe also von  10 Zehnern 9 Innenzehner und belegt mit 587 Gesamtringe Platz 12 in der Einzelwertung. Auch mit 587 Gesamtringe aber eben weniger Innenzehner reiht sich Mario Heinkel mit geschossenen 98 Ringe im letzten Wettkampf auf Platz 13 ein. Platz 15, mit 585 Gesamtringen und 95 Ringe im letzten Wettkampf belegt „Sniper Lady“ Marlind Dihlmann. „Sniper Prinzessin“ Tatjana Müller belegt Platz 19 mit 582 Gesamtringe und 98 im Abschlußwettkampf. Platz 20, mit 580 Gesamtringe und einem miserablem Abschlußergebnis von 90 Ringen, belegt Henning Bull. Pl. 26 mit 576 Gesamtringe und 97 im Abschlußwettkampf belegt Klaus Kräutler. Pl. 28 belegt Volker Vogt mit 571 Gesamt und 95 im Wettkampf. Michael Buchmann errang Pl. 42 mit 562 Ges. und 97 Ringe zum Abschluß. Pl. 46 Christoph Mikosik mit 560 Gesamt und 94 Ringe  im Wettkampf. Dragan Novak 553 Gesamt und 95 im Wettkampf. Pistolero Andreas Meister beendete mit 546 Ringen und 89 im letzten Wettkampf. Die „Grauen Panther“ treten immer gemeinsam auf und deshalb auch in der Rangliste – Paul Göring Pl. 65 schoss 545 Gesamt und 90 zum Abschluß – Georg Rath Pl. 68 544 Gesamt und 87 im Wettkampf. Ebenfalls Platz 68 mit 544 Gesamtringe und 92 Ringe im Abschlußwettkampf Josef Kwolek . Zwischen den beiden Kandidaten auf Platz 68 muß es noch einen Showdown geben, denn beiden schossen 19 Zehner und 9 Innenzehner.  Der Showdown könnte am 11. Dez. bei der Weihnachtsfeier im Schützenhaus stattfinden … der eine mit Gitarre der andere mit Quetschkomode bewaffnet! Pl. 71 Michael Lapszies mit 543 Ges. und 87 im Wettk.  Manuel Kappler 534 Ges. und 81 im Wettk. Pl. 75 . Dragan Lukic Pl. 81 mit 530 Ges. und ohne Ergebnis im Abschlußwettkampf. Pl. 86 Andreas Wannek 515 Ges. und 89 zum Abschluß. Pl. 92 Andrè Preiß 481 Ges. u. ohne letzte Wertung. Pl. 105 Uwe Fix  451 Ges. und 92 Ringe im letzten Wettkampf. Pl. 114 Christian Lohrke 413 Ges. ohne letzte Wertung. Pl. 118 Achim Rupp 385 Ges. und 96 zum Abschluß. Pl. 124 Arno Untereiner 366 Ges. und 95 im Wettkampf. Pl. 131 Rudi Kappler .357 und ohne letzte Wertung. Pl. 137 Arno Bolz 287 Ges.  ohne letzte Wertung. Pl. 150 Michael Rohrer 263 Ges. . Pl. 167 Frank Schlotzer 180 Ges., Pl. 169 Daniel Merkelbach Ges. 178, Pl. 181 der verlorene Sohn OB.Recht. Pl. 191 Christian Engelhardt. Pl. 197 Thomas Bitsch. Der Termin für die Siegerehrung steht noch nicht fest wird aber wie jedes Jahr im Januar sein. H.B.


KW: 44

Karlsbad, 05. November 2016

Und er wurde genutzt …. der Heimvorteil! 26 Karlsbader Schützen traten beim Heim Wettkampf an um sich mit 126 anderen Schützen zu messen. 21 Karlsbader schossen 90+ Ringe…. und zwei Schützen schafften es 100 Ringe zu schießen. Henning Bull schoß hervorragende 100, 7 Ringe mit 7 Schuß in der „innen 10“ welche so groß ist wie ein 1 Cent Stück. Die Treffer in der „Innen 10“ werden bei Ringgleichheit hinzugezogen um den besseren Schützen zu ermitteln. Mario Heinkel schoß ebenfalls 100 Ringe mit 4 Treffern in der „Innen 10“. Gratulation! Reinhard Müller schoß respektable 99 Ringe. 97 Ringe schossen Achim Rupp, Andrè Preiß, Arno Bolz und Dragan Novak. Unsere Sniper Damen Marlind Dihlmann und Tatjana Müller trafen 96 Ringe ebenso wie Volker Vogt und Klaus Kräutler. Dragan Lukic startete mit ganz neuen Erkenntnissen Haltepunkt und siehe da… es klappt doch – 94 Ringe. 93 Ringe trafen die grauen Panther Paul Göring und Georg Rath ebenso wie Christoph Mikosik und Uwe Fix. Vater und Sohn Rudi und Manuel Kappler schossen 92 Ringe ebenso wie Josef Kwolek. Arno Untereiner und Andreas Meister reihen sich mit 91 ein. Michael Buchmann, Andreas Wannek und Michael Rohrer schossen 86 Ringe, Christian Lohrke 83. Michael Lapszies nutzte eine Pause bei der Standaufsicht für eine Trainingseinheit. Der Showdown für die Saison 2016 findet am 12. November in Menzingen statt und da heißt es nochmal alles geben. H.B

Aktuelle Sachlage vor dem letzten Wettkampf:

GKS Pfinztal belegt momentan vor Karlsbad mit zwei Ringen Vorsprung den dritten Platz.
Fakt ist... der dritte Platz ist für den SSV Karlsbad 1 trotz Rückstand in greifbare Nähe gerückt. Eine Hochrechnung ergibt folgende Konstellation:
Szenario 1:
Wenn beide Mannschaften im letzten Wettkampf unter 288 Ringe schießen, hat GKS Pfinztal seinen dritten Tabellenplatz erfolgreich verteidigt.
Szenario 2:
Würden beide Mannschaften ihren 8. Wettkampf mit je 288 Ringen beenden, wäre eine Ringgleichheit vorhanden und die Anzahl der Zehner und Mouchen entscheiden über den Bronzeplatz.
Szenario 3:
Sollten aber "beide" über die Marke von 288 Ringen schießen, hat diejenige Mannschaft die Nase vorn, welche an diesem Tag mit der höheren Ringzahl ihren Wettkampf beendet und somit automatisch Platz 3 erntet, immer davon ausgehend, dass SLG Baden 1 mit nicht mehr als zwei Ringen als die oben erwähnten Mannschaften ausschießt.


KW: 43

Karlsbad, 31. Oktober 2016

Zur Zeit laufen die Vereinsmeisterschaften in verschiedenen Disziplinen auf unserer Schießsportanlage. Durch die Teilnahme können sich unsere Sportschützen für die Kreismeisterschaften, Landesmeisterschaften und für die Deutsche Meisterschaften qualifizieren. Für neue Mitglieder ist es eine gute Gelegenheit die Abläufe bei einem Wettkampf stressfrei, unter Anleitung und in aller Ruhe kennenzulernen. Wir wünschen unseren Sportschützen dabei viel Erfolg!


Karlsbad, 31. Oktober 2016

Um unsere Schießsportanlage weiterhin in Schuss zu halten ist wieder ein Arbeitseinsatz notwendig. Wir treffen uns am Samstag den 19.11.2016 um 9:30 Uhr im Schützenhaus und freuen uns auf die tatkräftige Unterstützung unserer Mitglieder.


Karlsbad, 31. Oktober 2016

Am 23.10.2016 fand der 1. Rundenwettkampf in der Disziplin "Luftgewehr" statt. Mit 3:2 Einzelpunkten mussten sich unsere Sportschützen gegen den SSV Kronau geschlagen geben. Die Ergebnisse im Einzelnen: Isabel Rittmann 382 Ringe, Annika Ruff 383 Ringe, Andreas Rein 378 Ringe, Sabrina Möck 367 Ringe und Nicole Dannewitz 370 Ringe. Der nächste Rundenwettkampf findet am 6. November gegen den KKS Hambrücken auf unserer Schießsportanlage in Karlsbad statt. Wir wünschen useren Sportschützen GUT SCHUSS.


KW: 42

Karlsbad, 24. Oktober 2016

101 Schützen traten in Heidelsheim zum Wettkampf an um ihr Können über die Distanz von 100 Meter unter Beweis zu stellen. Die Schützen aus Karlsbad traten mit 16 Frau und Mann an. Mario Heinkel durfte an der 100 Ringe-Marke schnuppern und beendete den Wettkampf mit 99 Ringen. Dann reihten sich unsere Lady's ein. Marlind Dihlmann mit 96 und Tatjana Müller mit 95 Ringen. Ebenso schossen Reinhard Müller, Henning Bull, Achim Rupp und Andreas Meister 95 Ringe. Arno Bolz traf 93. Georg Rath und Michael Buchmann 91. Paul Göring hatte einige Startprobleme … bis er merkte, dass er seine frisch geschliffene Schießbrille nicht auf der Nase hat. Zornig über sich selbst aber hoch motiviert riss er das Ruder (mit Brille auf der Nase) rum und traf doch noch 90 Ringe ebenso wie Volker Vogt und Josef Kwolek. Michael Lapszies schoss 88. Dragan Lukic 84. Klaus Kräutler nutzte den Wettkampf als Trainingseinheit unter realen Bedingungen. Der nächste Wettkampf wird am 29. Oktober im Schießsportzentrum in Ittersbach ausgetragen. Hoffentlich kann jeder von uns den Heimvorteil nutzen. H.B.

KW: 41

Karlsbad, 20. Oktober 2016

Disziplin: 1. Rundenwettkampf Luftpistole-Auflage 2016/17

In unserem Schießsport beginnt jeweils im Oktober das neue Schießjahr (2017). Am Freitag, 14.10.2016 trafen sich im Schießsportzentrum Karlsbad 22 Schützen/innen aus dem Schützenkreis Pforzheim und Karlsruhe zu ihrem 1. Rundenwettkampf der laufenden Saison. Die Beteiligung war eher gering, Gründe dazu gab es viele, die Teilnahme konnte entweder wegen Krankheit oder aus beruflichen Gründen nicht wahrgenommen werden. Parallel zu unserem Termin fand am gleichen Tag in Dortmund die Deutsche Meisterschaft statt, wo zwei Schützen/innen aus unseren Reihen am Start waren. Begrüßt wurden alle Anwesenden durch unser Auflage-Team mit einem kurzen Rückblick auf das Schießjahr 2016. Jeder Schütze, der am Schießjahr 2016 teilgenommen hatte, bekam eine Urkunde auf der alle seine wichtigen Daten (Ergebnisse und Platzierung) verzeichnet sind. Die Erstplatzierten (Katharina Zakrzewski, Willi Girrbach, Otmar Leibbrand und Karl-Heinz Kern) aus den vier Altersgruppen bekamen einen Wertgutschein, die zweit- und drittplazierten eine Eintrittskarte vom Adventure Golfpark Remchingen. Die Gesamtsieger aus allen vier Altersgruppen waren im Schießjahr 2016 mit Platz 1 Katharina Zakrzewski vom SSV Karlsbad mit einem Schnitt von 296,80 Ringe (von 300 Ringen). Auf Platz 2 Otmar Leibbrand vom KKS Enzberg  mit einem ebenfalls hervorragenden Ergebnis von 290,90 Ringen. Platz 3 belegte Volker Vogt vom SSV Karlsbad mit einem Schnitt von 287,30 Ringen. Gratulation!

Gesamt-Teilnehmer: 32 Schützen/innen

Tagesbestenliste 1. Rundenwettkampf:

Ergebnisse mit Beteiligung der Schützen/innen vom SSV Karlsbad:

01. Platz          Volker Vogt                291 Ringe von 300 Ringen

04. Platz          Willi Girrbach              285 Ringe       

06. Platz          Reinhard Müller           284 Ringe

08. Platz          Elmar Ohrnberger        279 Ringe

09. Platz          Marlind Dihlmann         274 Ringe

10. Platz          Axel Jost                     273 Ringe

14. Platz          Josef Kwolek               270 Ringe

22. Platz          Katharina Zakrzewski  200 Ringe   (Technischer Defekt an der Ausrüstung)

Von 22 Starter/innen


KW: 40

Karlsbad, 10. Oktober 2016

Am 4. Oktober 2016 folgten die Vertreter der Gemeinde Karlsbad unserer Einladung und wurden gegen 19:00 Uhr von unserem Vorstand im Schützenhaus begrüßt. Bei einem Rundgang durch die einzelnen Schießhallen erhielten die beiden Besucher ausführliche Informationen über die technische Ausstattung und die vielfältigen Möglichkeiten, die unsere moderne Schießsportanlage bietet. Überrascht waren die Gemeindevertreter über die zahlreichen Wettbewerbe und Meisterschaften die unsere Mitglieder in den verschiedenen Disziplinen mit großem Erfolg austragen. Sehr erstaunt waren sie darüber, dass beim SSV Karlsbad nicht nur einige Deutsche Meister/-innen trainieren, sondern auch die Landesjugend für den deutschen Kader.

Karlsbad, 09. Oktober 2016

Erfolgreiche Teilnehmer/innen an den Deutschen Meisterschaften 2016 Luftpistole-Auflage.

Gruppe: Seniorinnen A

Katharina Zakrzewski für SGes Karlsruhe 1721 belegte den 2. Platz mit 297 Ringen.

Erfolgreiche Teilnehmer/innen Rahmenprogramm 2016 25m Pistole-Auflage.

Gruppe: Seniorinnen A

Katharina Zakrzewski für SGes Karlsruhe 1721 belegte den 2. Platz mit 292 Ringen.

Gratulation!

Ergebnisse unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/Auflage.


KW: 39

Karlsbad, 01. Oktober 2016

Nach der langen Sommerpause traten 21 Karlsbader Schützen verteilt auf 6 Mannschaften in Karlsdorf an, um sich über die Distanz von 100 Metern mit über 100 anderen Schützen zu messen. An der 100er Marke wurde aus Karlsbader Sicht nicht geschnuppert… . Dafür verwiesen unsere Ladys ihre „Mann“schafts-Kameraden auf die Ränge. Marlind Dihlmann schoss 97 Ringe – Tatjana Müller 96. Michael Lapszies konnte ebenfalls mit 96 Ringen gleichziehen. Klaus Kräutler und Volker Vogt trafen 95. Reinhard Müller, Mario Heinkel und Uwe Fix schossen 94. Henning Bull und Michael Buchmann 93. Christian Lohrke, Rudi Kappler, Andreas Wannek, Andreas Meister und Josef Kwolek schossen im Kollektiv 89 Ringe, Christoph Mikosik 88. Dragan Lukic 87. Manuel Kappler 85. Die grauen Panther Georg Rath und Paul Göring schossen gemeinschaftlicher jeder 84 Ringe – beim späteren Besuch der Sportarms Hausmesse sahnten die beiden wieder gemeinschaftlich begehrte Preise ab. Dragan Novak traf 83 Ringe. Der nächste Wettkampf findet am 15.10.16 wieder über 100 Meter in Heidelsheim statt. H.B.


Karlsbad, 01. Oktober 2016

Es ist so weit, morgen beginnen die Vereinsmeisterschaften und somit quasi das Sportjahr 2017. Volker V. und Arno U. haben eine Terminliste ausgearbeitet und im Schützenhaus ausgehängt. Unverbindlich aber idealerweise ein Fahrplan für uns alle, denn ich würde mir wünschen, dass wir so viele Disziplinen wie möglich GEMEINSAM schießen. Die VM ist sportlich gesehen unser Vereins-Highlight. Für manche der Einstieg in ein langes Sportjahr mit den Qualifikationen bis hin zur Deutschen Meisterschaft, für andere bleibt es bei der VM oder die Reise endet bei den Kreismeisterschaften… Egal wie, jeder darf und soll den sportlichen Ehrgeiz haben, seine Training bestmöglich in einem Wettkampf umzusetzen. Nicht als lästige Pflicht, nicht als Vereinsmeierei-Getue, sondern als Anlass  und Gelegenheit sich zu messen und gemeinsam Spaß an unserem Sport zu haben. Für unsere Neu-Mitglieder ist es eine prima Möglichkeit die Abläufe bei einem Wettkampf stressfrei, unter Anleitung und in aller Ruhe kennenzulernen. Für Alle ist es ein wichtiger Nachweis der Sportschützeneigenschaft, Stichwort Waffenanträge/Grundkontingent. Ich sag das immer wieder, weil es meine feste Überzeugung ist: wir sind eine tolle und in sich stimmige Gemeinschaft. Arbeitseinsätze, Dienste, Veranstaltungen, es ist viel was wir in letzter Zeit zu stemmen hatten und wir haben es prima gemeistert. Lasst uns auch beim Wichtigsten, unserem Sport, mit dem gleichen Engagement und Spaß dabei sein! Anmeldungen zur VM liegen im Schützenhaus aus und stehen auf der HP zum Download bereit. Wenn ihr fragen zu den Disziplinen, Abläufen, zur Anmeldung oder sonstigem habt, Arno U. und ich stehen euch jederzeit zur Verfügung.

Euch allen viel Erfolg, gut Schuss und vor allem viel Spaß bei den Vereinsmeisterschaften. L.H.


KW: 38

Karlsbad, 26. September 2016

Wichtig: Die Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften ist zwingend notwendig für die Qualifikation zu den weiterführenden Kreis-, Landes- und Deutsche Meisterschaften in den verschiedenen Disziplinen - es ist ein "Muss" für jeden aktiven Sportschützen. Anmeldeformulare liegen im Schützenhaus aus und stehen auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de zum Download bereit. Bitte ausgefüllt an unsere Sportleiter weitergeben. Die Vorstandschaft freut sich auf eine aktive Teilnahme, wünscht viel Erfolg und "Gut Schuss"!

Karlsbad, 26. September 2016

In allen 5 Disziplinen konnte sich der SSV Karlsbad mit mindestens einer Mannschaft qualifizieren. Hier die Bestplatzierungen Luftgewehr: Den 3. Platz erreichte „SSV Karlsbad 1“ mit Annika Ruff, Isabell Rittmann und Nicole Dannewitz. 25 Meter Pistole/Revolver: Den 2. Platz erzielte „SSV Karlsbad 1“ mit Lennart Hielscher, Marlind Dihlmann und Andreas Meister. 
Einzelwertung Luftpistole Auflage: 1. Platz für Katharina Zakrzewski, Volker Vogt auf Platz 2. Einzelwertung Großkaliber Pistole/Revolver: Andreas Meister auf Platz 1, Lennart Hielscher erreichte den 3. Platz. Glückwunsch an alle Sportschützen! Detaillierte Ergebnisse wie immer auf unserer Homepage unter ssvkarlsbad.de.

KW: 37

Karlsbad, 20. September 2016

Ergebnisse von den "Karlsbader Schießsporttagen 2016" finden Sie unter der Rubrik: Sport & Ergebnisse/ Allgemeine Ergebnisse...

Karlsbad, 20. September 2016

Karlsbader Schießsporttage auf der Anlage in Ittersbach fanden große Resonanz

Karlsbad hat nach einigen Jahren der Unterbrechung wieder einen Dorfschützenkönig. Ausrichter dieses ortsteilübergreifenden Wettbewerbs war der Sportschützenverein Karlsbad, der sich ganz offensichtlich wieder deutlich im Aufwind befindet. Dies zeigte die große Resonanz im Rahmen der „Karlsbader Schießsporttage“ im Schießsportzentrum in Ittersbach für Hobby-Schützen. „Mit 34 teilnehmenden Vereins- und Firmenmannschaften und nicht weniger als 102 Einzelschützen durften wir eine Rekordbeteiligung registrieren“, so Vorsitzender Arno Bolz bei der Siegerehrung. In der wieder aufgelebten Tradition der Ermittlung eines „Karlsbader Dorfschützenkönigs“ für Hobby-Schützen, der bei nur einem Schuss über 50-Meter Kleinkaliber ermittelt wurde, erreichte schließlich Patrick Lusch die beste Auswertung unter 87 Teilnehmern und durfte die schön ausgestaltete Ehrenscheibe in Empfang nehmen. Im Mannschaftswettbewerb für Vereine und Firmen (50 Meter Kleinkaliber Matchgewehr) siegte die Mannschaft 4 der Firma Sonotronic vor dem Motorradclub Ittersbach und Sonotronic 1. Der erste Platz in der Einzelwertung (KK Matchgewehr) ging an Daniel Wacker. Er siegte vor Nicolae Groza und Sebastian Soltysek. Im erstmals ausgetragenen „Junior-Cup“ (Luftgewehr) war Mika Postel vor Louis Hielscher und Simon Rupp erfolgreich. Viele Interessenten erreichte man auch mit dem Rahmenprogram beim „Schnupper-Schießen“ der Bogen-Abteilung und der Demonstration der Vorderlader-Schützen mit Pistole, Revolver und Gewehr. „Dass wir heute auch noch acht neue Vereinsmitglieder registrieren konnten ist ein ganz besonderer Erfolg dieser Veranstaltung“, so die Vorstandsmitglieder Arno Untereiner und Rudi Kappler. Der Sportschützenverein Karlsbad ist einer der größten Vereine im Schützenkreis Pforzheim. 

                                   

Patrick Lusch aus Ittersbach –Mitte- ist neuer „Karlsbader Dorfschützenkönig“. Er durfte die große Ehrenscheibe in Empfang nehmen.

Rechts der Vorsitzende des Sportschützenvereins Karlsbad, Arno Bolz und links Schießsportleiter Arno Untereiner. Foto: Weber


Karlsbad, 20. September 2016

An dieser Stelle möchten wir uns bei den zahlreichen Besuchern, Firmenteams, Vereinsmannschaften und Einzelschützen recht herzlich für ihr Kommen bedanken. Die durchweg positive Resonanz hat uns sehr gefreut. Mehr als 100 Einzelstarter und über 30 Manschaften haben sich aktiv an den Wettkämpfen beteiligt. Die Sieger wurden mit Pokalen, Medaillien, Urkunden und Fassbier belohnt:

            

Ergänzend zum Pressebericht im amtlichen Teil dieser Ausgabe können nun alle Ergebnisse auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de (Rubrik "Sport & Ergebnisse") eingesehen werden. Vielen Dank an alle Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf der Schießsporttage gesorgt haben! Insbesondere auch an die, die noch kamen ohne sich eingetragen zu haben und die, die länger geblieben sind als es ihre Schicht verlangt hatte. Ein Dankeschön an die Teams bei der Anmeldung, Auswertung, Standaufsicht und an alle, die vor und hinter den Kulissen für die gelungenen  Wettkämpfe und Vorführungen gesorgt haben!


Karlsbad, 20. September 2016

 

Bericht: Bitte hierklicken...

 

Quelle: BNN Ausgabe Nr.: 219


KW: 36

Karlsbad, 11. September 2016

Bitte beachten: Am kommenden Wochenende wimmelt es von "Schnäppchenjägern" auf unserer Schießsportanlage. Ab Freitag ist in der Bogenhalle, den Luftpistolenständen und auf den 50m-Gewehrständen kein Schießbetrieb möglich.

      

Weitere Infos zum Flohmarkt gibt es bei Karin Abercrombie unter Tel.: 07248-6327.


 

KW: 35

Karlsbad, 04. September 2016

Ein vielseitiges Programm wartet auf die Besucher beim SSV Karlsbad! Am Freitag ab 15:00 Uhr und am Samstag ab 11:00 Uhr beginnen die Wettkämpfe für Mannschaften und Einzelschützen in der Disziplin „KK Match-Gewehr“. Anmelden dürfen sich Firmen, Vereine und alle Schießsportinteressierte an den Wettkampftagen im Schützenhaus. (Ausschreibung und weitere Infos unter www.ssvkarlsbad.de.)

Es wird der „Karlsbader Schützenkönig“ gesucht und für die Altersklasse 12 -15 Jahre ein "Junior Cup" ausgetragen. Schnupperschießen mit dem Bogen steht ebenso auf dem Programm wie Show-Vorführungen mit dem Vorderlader (Samstag von 14:00 – 17:00 Uhr). Die Siegerehrung ist gegen 18:00 Uhr geplant. Natürlich gibt es wieder Medaillen, Urkunden und Faßbier zu gewinnen. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt - auf geht's ins Schützenhaus.


KW: 34

Karlsbad, 29. August 2016

München, 27.8.2016: Bei der Qualifikation der Herren Recurve mit 68 Teilnehmern ging als bester Bogenschütze Cedric Rieger vom SSV Karlsbad mit 670 Ringen vor Olympiateilnehmer Florian Floto (656 Ringe) ins Match-Schießen, das genau wie bei den Olympischen Spielen nach dem k.o.-System geschossen wird. Nachdem sich Cedric bis ins Halbfinale geschossen hatte wurde es dramatisch. Sowohl bei Cedric Rieger gegen Europameister Kahllund als auch bei Florian Floto gegen Sven Herzig gab es Gleichstand 5:5. Also „Tie-Break“, d.h. nur noch einziger Pfeil entscheidet, wer ins Goldfinale kommt. Es war so knapp. Rieger und Floto unterlagen und schossen um Bronze. Floto gewann. Cedric wir gratulieren dir zu deiner großartigen Leistung, deine Qualifikationsrunde war einfach Spitze.

Einen Tag zuvor schoss Janine Meißner (Partnerin von Cedric Rieger) gegen 27 Teilnehmerinnen bei den Deutschen Meisterschaften im Compoundbogenschießen der Damen. Sie setzte sich auch beim Matchschießen souverän durch und errang im Finale gegen Pia Eibeck die Silbermedaille. Bravo Janine!

In der Damenaltersklasse Recurve qualifizierte sich erstmalig vom SSV Karlsbad Karin Meyer und erreichte gegen 37 der besten Mitstreiterinnen in Deutschland den 12. Platz.  Glückwunsch!


Karlsbad, 29. August 2016

KW: 33

Karlsbad, 22. August 2016

Landesmeisterschaften Schüler und Jugend 2016: Qualifikation für die Deutsche Meisterschaften in München erreicht!

Wie jedes Jahr wurden die Landesmeisterschaften der Schüler, Jugend und Junioren wieder beim SSV Karlsbad ausgetragen. Im Gewehrbereich starteten Nina Lapszies (Schüler) und Annika Ruff (Jugend).  Nina konnte sich bei ihrer ersten Teilnahme an einer Landesmeisterschaft über einen 3. Platz im Luftgewehr 3-Stellung mit 564 Ringen und 10. Platz beim Luftgewehr stehend mit 176 Ringen freuen. Damit hat sie im Luftgewehr 3-Stellung auch die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften in München erreicht.

Annika erreichte mit dem Luftgewehr stehend mit 382 Ringen den 2. Platz und im Luftgewehr 3-Stellung mit 584 Ringen den 3. Platz. Mit dem KK-Gewehr wurde sie sowohl im Liegendanschlag mit 575 Ringen als auch im 3x20 mit 559 Ringen jeweils Landesmeisterin. Sie hat sich mit diesen Ergebnissen in allen vier Disziplinen für die Deutschen Meisterschaften Anfang September in München qualifiziert. (K.W.)


Karlsbad, 22. August 2016

Ein vielseitiges Programm wartet auf die Besucher beim SSV Karlsbad! Am Freitag ab 15:00 Uhr und am Samstag ab 11:00 Uhr beginnen die Wettkämpfe für Mannschaften und Einzelschützen in der Disziplin „KK Match-Gewehr“. Anmelden dürfen sich Firmen, Vereine und Schießsportinteressierte an den Wettkampftagen im Schützenhaus. (Ausschreibung und weitere Infos unter www.ssvkarlsbad.de.)

Es wird der „Karlsbader Schützenkönig“ gesucht und für die Altersklasse 12 -15 Jahre ein "Junior Cup" ausgetragen. Schnupperschießen mit dem Bogen steht ebenso auf dem Programm wie Vorführungen mit dem Vorderlader (Samstag von 14:00 – 17:00 Uhr). Die Siegerehrung ist gegen 18:00 Uhr geplant. Natürlich gibt es wieder Medaillen, Urkunden und Faßbier zu gewinnen. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt - auf geht's ins Schützenhaus!


KW: 32

Karlsbad, 08. August 2016

Disziplin: Endtabelle (10 von 12) Rundenwettkampf Luftpistole – Auflage 2015/16

Nachdem wir den 12. Rundenwettkampf und somit das Schießjahr 2016 beendeten, eine kurze Gesamtbilanz: Bei der Endtabelle wurden von 12 Einzelwertungen die „zehn Besten“ ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch allen „Platzierten“ in der Disziplin Luftpistole – Auflage.

Gesamttabelle:

1.     Katharina Zakrzewski (SSV Karlsbad) Schnitt 296,80 Ringe.

2.     Otmar Leibbrand (KKS Enzberg) Schnitt 290,90 Ringe.

3.     Volker Vogt (SSV Karlsbad) Schnitt 287,30 Ringe.

Von 32 Teilnehmern…

Gruppe A:

1.     Katharina Zakrzewski (SSV Karlsbad) Schnitt 296,80 Ringe.

2.     Volker Vogt (SSV Karlsbad) Schnitt 287,30 Ringe.

3.     Jürgen Kaps (SSV Niefern) Schnitt 285,60 Ringe.

Von 11 Teilnehmern…

Gruppe B:

1.     Willi Girrbach (SSV Karlsbad) Schnitt 286,10 Ringe (besserer letzter Wettkampf).

2.     Reinhard Müller (SSV Karlsbad) Schnitt 286,10 Ringe.

3.     Marlind Dihlmann (SSV Karlsbad) Schnitt 285,30 Ringe.

Von 6 Teilnehmern…

Gruppe C:

1.     Otmar Leibbrand (KKS Enzberg) Schnitt 290,90 Ringe.

2.     Roland Schneck (KKS Enzberg) Schnitt 283,80 Ringe.

3.     Peter Sauter (SG Pforzheim) Schnitt 274,30 Ringe.

Von 10 Teilnehmern…

Gruppe D:

1.     Karl-Heinz Kern (KKS Enzberg) Schnitt 270,20 Ringe.

2.     Walter Kiefer (KKS Brötzingen) Schnitt 265,00 Ringe.

3.     Wilhelm Walz (SSV Niefern) Schnitt 264,50 Ringe.

Von 5 Teilnehmern…

Für das Kreispokalfinale (10. – 11. 09.2016) haben sich folgende Personen qualifiziert: Katharina Zakrzewski, Otmar Leibbrand, Volker Vogt, Willi Girrbach, Reinhard Müller, Jürgen Kaps, Marlind Dihlmann, Roland Schneck, Reinhold Linzner und Peter Schellenberger.  

Ersatz: Reinhard Titze, Axel Jost, Elmar Ohrnberger und Peter Sauter (Platzierung 11 bis 15).

Weitere Informationen zur Qualifikation Kreispokalfinale und „Siegerehrung“ erhaltet Ihr von unserem Kreissportleiter Axel Jost.

Kopf hoch an alle, die mit ihrem Ergebnis in dieser Runde nicht zufrieden waren, am 14.10.2016 beginnt das Schießjahr 2017.

Wir würden uns freuen, wenn wir alle „gesund und munter“ am 14.10.2016 in Karlsbad/ Ittersbach begrüßen könnten. Auch über „Neueinsteiger“ würden wir uns sehr freuen…

Nochmals vielen Dank an alle Schützen/innen, Fans und Wettkampfhelfer im Schießjahr 2016.

Einen besonderen Dank geht an die „Verantwortlichen“ der Vereine (KKS – Enzberg, KKS – Brötzingen und SSV – Karlsbad), die uns Ihre Standanlagen zur Verfügung gestellt hatten.

Ihr LUPI- Auflageteam


KW: 31

Karlsbad, 08. August 2016

Vielen Dank an alle Mitglieder unseres Vereins, die an dem Umzug des Musikvereins "Edelweiß" Ittersbach teilgenommen haben oder "einfach nur" durch die Anwesenheit bei der darauffolgenden Abendveranstaltung unter dem Motto "Kuckuck meets Trachten" den Musikverein unterstützten.

Schnappschüsse vom Umzug Musikfest 2016



Karlsbad, 08. August 2016

Disziplin: 12. Rundenwettkampf Luftpistole – Auflage 2015/16

Am Freitag, 5. August 2015 konnten wir neben unserem 11. auch den 12. Rundenwettkampf in Enzberg bestreiten. Für die „Aktiven“, die ihren Wettkampf noch nicht vorgeschossen hatten, bestand dabei letztmalig die Gelegenheit,  sich in der Schützenrangliste zu verbessern. Am Ende des 12. Rundenwettkampfes konnte man 27 Schützen/innen mit zum Teil sehr guten Ergebnissen in der Schützenrangliste verbuchen.

Rückblick: Während der ganzen Saison 2016 waren 32 Schützen/innen beteiligt. In den 12 Wettkampftagen wurden, 351 Einzelwettkämpfe, 1.053 Einzelserien und 10.530 „Löcher in die Scheiben“ geschossen (ohne Probe). Mit den Probedurchgängen waren es weitaus mehr, nämlich ca. 14.040 Stück Diabolo-Luftmunition, die dann letztendlich verschossen wurden.

Gesamt 100er Serien= 11 Stück. Katharina Zakrzewski gelang es sage und schreibe 8-mal. Otmar Leibbrand hatte zwei und Reinhard Müller eine 100er Serie.

Gesamt 99er Serien= 24 Stück. Über die Hälfte, genau 14 Stück hatte Katharina unsere amtierende Deutsche Meisterin.

Gratulation!

Das höchste Ergebnis war 299 Ringe (von 300 Ringen), das niedrigste 219 Ringe (kleiner Ausrutscher).

Tagesbestenliste 12. Rundenwettkampf:

Ergebnisse mit Beteiligung der Schützen/innen vom SSV Karlsbad:

Platz 01 Katharina Zakrzewski 296 Ringe (von 300 Ringen).

Platz 02 Volker Vogt 291 Ringe.

Platz 04 Marlind Dihlmann 289 Ringe.

Platz 06 Willi Girrbach 286 Ringe.

Platz 10 Axel Jost 283 Ringe.

Platz 12 Reinhard Müller 280 Ringe.

Platz 15 Josef Kwolek 274 Ringe.

Platz 16 Elmar Ohrnberger 270 Ringe.

Platz 25 Michael Buchmann 253 Ringe.

Von 27 Starter/innen.

Zu unseren Rundenwettkämpfen für das Schießjahr 2017, die im Oktober 2016 beginnen, sind interessierte  Senioren/innen (ab 56 Jahren) recht herzlich willkommen…

Termine für das Schießen in der Disziplin Luftpistole-Auflage finden Sie auf der Homepage des SSV Karlsbad.

Nächster Wettkampf am Freitag, 14.10.2016 in Karlsbad. Beginn: ab ca. 16:00 Uhr…


Karlsbad, 05. August 2016

Disziplin: 11. Rundenwettkampf Luftpistole – Auflage 2015/16

Die Vorfreude auf diesen Wettkampf war spürbar, denn schon lange vor dem Wettkampfstart (15:45 Uhr) waren die Stände für den ersten Durchgang belegt und unser Schützenkollege Roland Schneck aus Enzberg konnte nach der Begrüßung etwas früher als sonst den Wettkampf starten. Insgesamt waren 25 Schützen/innen anwesend. Leider konnten sieben Personen wegen Krankheit nicht antreten. Wir wünschen gute Besserung und alles Gute.

Die Ergebnisse waren an diesem Schießtag überdurchschnittlich gut, 17 Schützen/innen konnten ihren aktuellen Jahresschnitt verbessern. Gratulation! Die Chance um „Verbesserungen“ in der Tabelle besteht leider nicht mehr, da wir unseren 12. Wettkampf vorgeschossen hatten. Die Ergebnisse vom 12. Wettkampf und die Endplatzierungen (10 von 12 ) werden zeitnah veröffentlicht.

Die Einladungen für das Kreispokalfinale, für das sich die besten 10 Schützen/innen nach der Schützenrangliste (10 von 12 RWK.) qualifiziert haben, werden von unserem Kreissportleiter Axel Jost verschickt. Die Veranstaltung findet am 10. bis 11. September im Schießsportzentrum Karlsbad statt.

Tagesbestenliste 11. Rundenwettkampf:

Ergebnisse mit Beteiligung der Schützen/innen vom SSV Karlsbad:

Platz 01 Katharina Zakrzewski 298 Ringe (von 300 Ringen).

Platz 04 Volker Vogt 286 Ringe.

Platz 05 Marlind Dihlmann 286 Ringe.

Platz 08 Reinhard Müller 284 Ringe.

Platz 10 Elmar Ohrnberger 280 Ringe.

Platz 11 Willi Girrbach 280 Ringe.

Platz 17 Josef Kwolek 273 Ringe.

Platz 19 Michael Buchmann 269 Ringe (best result oft he Season).

Platz 20 Axel Jost 269 Ringe.

Von 25 Starter/innen.

Zu unseren Rundenwettkämpfen für das Schießjahr 2017, die im Oktober 2016 beginnen, sind Gäste, interessierte  Senioren/innen (ab 56 Jahren) und andere Schießsportbegeisterte recht herzlich willkommen…

Schauen Sie einfach mal bei uns herein. Wir würden uns sehr freuen auf Ihren Besuch!

Termine für das Schießen in der Disziplin Luftpistole-Auflage finden Sie auf der Homepage des SSV Karlsbad.

Nächster Wettkampf am Freitag, 14.10.2016 in Karlsbad. Beginn: Ab ca16:00 Uhr



KW: 30

Karlsbad, 31. Juli 2016

Am 17.07.2016 fand der 6. Rundenwettkampf „KK-Sportgewehr 3 x 20“ in der Regionalklasse Gruppe Süd statt. Unsere Sportschützen/innen konnten die Tabellenführung wieder erfolgreich verteidigen: 1.675 Ringe zu 1.657 Ringe gegen den KKS Königsbach I.  Im Einzelnen: Stefan Duss 575 Ringe (1. Platz auf der Bestenliste Regionalklasse), Nicole Dannewitz 553 Ringe und Annika Ruff 547 Ringe. Glückwunsch!

KW: 29

Landesauswahlschießen der Jugend vom 30. - 31. Juli 2016 auf der Olympiaschießanlage in München...

Annika Ruff (links) und Nina Lapszies (rechts), in der Mitte der stolze Trainer Heinz Duss

Karlsbad, 25. Juli 2016

Gute Neuigkeiten beim Sportschützenverein Karlsbad: Am 30.7. und 31.7.2016 findet auf der Olympiaschießanlage in München ein Landesauswahlschießen der Jugend statt. Vom SSV Karlsbad haben sich Nina Lapszies und Annika Ruff qualifiziert. Dieser Wettkampf dient in erster Linie der Talentsuche und Förderung der Deutschen Schützenjugend und findet auf hohem Niveau statt. Die Vorstandschaft und die Sportschützen des SSV Karlsbad werden Nina & Annika am kommenden Wochenende die Daumen drücken und wünschen GUT SCHUSS!

KW: 28

Karlsbad, 18. Juli 2016

Vom 9. bis 10. Juli 2016 fanden in Karlsruhe die Badischen Landesmeisterschaften 2016 in der Disziplin „Bogenschließen im Freien“ statt. Cedric Rieger erzielte in der Herrenklasse den 1. Platz mit 667 Ringen und freute sich ebenso über die Goldmedaille wie Karin Meyer (558 Ringe) in der Damenaltersklasse. In der Juniorenklasse erreichte Patrick Tschall den 2. Platz (592 Ringe) und wurde mit einer Silbermedaille belohnt. Horst Knolle hatte sich gegen die "Youngster" der Seniorenklasse mit  577 Ringen und dem 6. Platz prächtig behauptet. Herzlichen Glückwunsch!

Karlsbad, 18. Juli 2016

Am 16.07.2016 fand in Freudenstadt, genauer gesagt in Grüntal-Frutenhof, der Kreisvergleichskampf der Kreise Freudenstadt, Calw und Pforzheim statt. Dieser zur Tradition gewordene Wettkampf wurde in 5 Disziplinen ausgetragen. Der Gesamtpokal ging dieses Mal an den Kreis Freudenstadt. Der Kreis Pforzheim konnte in der Disziplin Luftpistole sowie Luftgewehr Auflage gewinnen. Die Ergebnisse der Karlsbader Sportschützen: Andreas Meister erreichte mit der Sportpistole den 5. Platz und in der Luftpistole den 8. Platz. Annika Ruff konnte sich den 2. Platz im KK 3X10 sichern, Nicole Dannewitz wurde Neunte. (A.J.)


KW: 27

Karlsbad, 08. Juli 2016

Beim letzten Ordonnanzgewehr-Rundenwettkampf in Menzingen über die Distanz von 50 m war die "99" für die Schützen aus Karlsbad die hochgesteckte Latte. Gleich 4 Schützen an der Zahl trafen 99 von 100 möglichen Ringen:  Mario Heinkel, Dragan Novak, Reinhard Müller und Volker Vogt. Gratulation zu dieser Leistung. Unsere Damen, welche beim letzten Wettkampf mit je 100 Ringen die Männer ins Abseits drängten, durften sich dieses mal knapp hinter den Mannschaftskameraden einreihen. Marlind Dihlmann mit 98 und Tatjana Müller mit 97. Klaus Kräutler schoss ebenfalls 97 gefolgt von Henning Bull und Andrè Preiß mit 96. Christoph Mikosik 94 - Andreas Meister 93 -  Michael Rohrer 92 - Paul Göring 91 – Michael Lapszies 90 – Georg Rath 89 – Uwe Fix und Michael Buchmann 88 – Josef Kwolek 84 – Dragan Lukic 83 – Andreas Wannek 82 und Christian Lohrke 75.  Die Mannschaften waren auch sehr gut aufgestellt. Karlsbad 1 konnte den Wettkampf mit 294 von 300 Ringen abschließen. Karlsbad 3 mit 292 und Karlsbad 2 mit 284 Ringe. Unterm Strich war es das erfolgreichste Schießen der laufenden Saison. Nun beginnt die lange Sommerpause welche aber zum tüfteln an der Laborierung und für Trainingseinheiten genutzt wird. Am 24. September geht es weiter – da kommen die Ordonnanzgewehr Schützen in Karlsdorf zusammen um sich über die 100 Meter Distanz zu messen. H.B

Karlsbad, 8. Juli 2016

Disziplin: 10. Rundenwettkampf Luftpistole – Auflage 2015/16

Am Freitag, 08.07.2016 konnte unser Schützenkollege Walter Kiefer vom KKS Brötzingen auf der 10 Meter Standanlage leider nur 21 Schützen/innen begrüßen. Gegenüber dem letzten Wettkampf ging die Teilnehmerzahl bedingt durch Krankheit oder zu Hause „vergessenen Schützenbedarf“ erneut leicht nach unten. Wir wünschen allen betroffenen Kranken auf diesem Wege recht schnelle Genesung. Die Ergebnisse an diesem Schießtag können sich durchaus sehen lassen. Im Vergleich mit den Resultaten Landesmeisterschaften vom 18. Juni 2016 konnte man fast bei allen Schützen/innen eine gewaltige Leistungssteigerung (bis zu 16 Ringen Plus) verbuchen.

Der Countdown läuft. Das nächste Highlight Kreispokalfinale 2016 rückt immer näher. Es stehen nur noch zwei ausstehende Wettkämpfe an, bei denen man sich noch in der Tabelle verbessern kann. Die Vergabe der Tickets zur Teilnahme Kreispokal des Schützenkreises 13 ist bis zum letzten Wettkampf völlig offen, da von den zwölf Ergebnissen die zwei schlechtesten gestrichen werden. 

Wir wünschen für die noch ausstehenden Wettkämpfe allen Gut Schuss!

Tagesbestenliste 10. Rundenwettkampf: 

Ergebnisse mit Beteiligung der Schützen/innen vom SSV Karlsbad:

01. Platz Katharina Zakrzewski 296 Ringe (von 300 Ringen).

02. Platz Volker Vogt 289 Ringe.

05. Platz Marlind Dihlmann 286 Ringe.

06. Platz Willi Girrbach 285 Ringe.

10. Platz Elmar Ohrnberger 280 Ringe.

14. Platz Josef Kwolek 267 Ringe.

Von 21 Starter/innen.

Zu unseren Rundenwettkämpfen für das Schießjahr 2017, die im Oktober 2016 beginnen, sind Gäste, interessierte  Senioren/innen (ab 56 Jahren) und andere Schießsportbegeisterte recht herzlich willkommen… Schauen Sie einfach mal bei uns herein. Wir würden uns sehr freuen auf Ihren Besuch!

Termine für das Schießen in der Disziplin Luftpistole-Auflage finden Sie auf der Homepage des SSV Karlsbad.

11. & 12 Wettkampf am Freitag, 05.08.2016 in Enzberg. Beginn: Ab ca16:00 Uhr


 

KW: 26

Karlsbad, 27. Juni 2016

Am 19.06.2016 wurde der 5. Rundenwettkampf in der Disziplin KK-Sportgewehr 3x20 in Oberöwisheim ausgetragen. Der Gastgeber musste sich mit 1.610 zu 1.653 Ringen von unseren Sportschützen/innen geschlagen geben. Somit bleibt unser Team weiterhin Tabellenführer in der Regionalklasse Gruppe Süd. Die Ergebnisse im Einzelnen: Stefan Duss 573 Ringe (1. Platz auf der Bestenliste Regionalklasse), Annika Ruff 550 Ringe und Nicole Dannewitz 530 Ringe. Glückwunsch! Der nächste Rundenwettkampf gegen KKS Königsbach I findet am 17.07.2016 in Karlsbad statt.

Karlsbad, 27. Juni 2016

Der 18. Juni 2016 war für unsere erfolgsverwöhnten Auflageschützen der Tag der Landesmeisterschaft in Ettlingen. Dieser Samstag war wohl eher ein schwarzer Tag für unsere Sportschützen, denn keinem gelang es, auch nur seine normale Leistung abzurufen. Umso verwunderter war man, als die Senioren A mit der Mannschaft noch den 3. Platz ergatterten. Volker war auf Platz 9 noch der Beste von uns. Besser machte es da unsere Lady Marlind - auch sie hatte zwar 6 Ringe weniger, wurde aber mit hauchdünnem Vorsprung Landesmeisterin. Die Mannschaft um Marlind mit Willi und Reinhard konnte ihren 2. Platz vom Vorjahr nicht mehr wiederholen und mussten mit dem 5. Platz zufrieden sein. (AJ


KW: 25

Karlsbad, 20. Juni 2016

Beim 3. Ordonnanzgewehr Rundenwettkampf auf der heimischen Schießsportanlage schoss sich Queen Mum Marlind Dihlmann und Prinzessin Tatjana Müller mit überragenden 100 Ringen von 100 möglichen an die vereinsinterne Tagesspitze. Hochtachtung!  Das männliche Gefolge durfte sich brav mit dem gebührenden Abstand dahinter einreihen - Arno Bolz, Reinhard Müller und Mario Heinkel taten dies mit 97 Ringen. Arno Untereiner und Daniel Merkelbach schossen 96 gefolgt vom 95er Block mit Michael Buchmann, Andrè Preiß, Klaus Kräutler und Senior Paul Göring. Henning Bull schoss 94 – Christoph Mikosik 93 – Senior Georg Rath 92 – Manuel Kappler 91 gefolgt vom 90er Block – Volker Vogt, Josef Kwolek, Michael Lapszies und Frank Schlotzer. Mit 88 Ringen reihte sich Rudi Kappler und Dragan Lukic ein. Christian Lohrke 87 – Michael Rohrer 85 und Andreas Wannek mit 83 Ringen. Der nächste Schießtermin ist am 25. Juni in Menzingen.

Geschossen wird über die 50 Meter Distanz. H.B

 

KW: 24

Karlsbad, 19.Juni 2016

5. RWK in der Disziplin Sportpistole 25 Meter Kreisliga Gruppe D

SV Eisingen 1 (748 Ringe) - SSV Karlsbad 2 (736 Ringe).

Hochmotiviert durch die überragende Leistung des im vergangenen Wettkampf erzielten Spitzenergebnisses reiste man zum Tabellenführer in der Gruppe D nach Eisingen. Leider reichte es wieder nicht zu einem Sieg, obwohl der Teamgeist und die Moral der Mannschaft stimmte. Ein Sieg an diesem Abend wäre durchaus möglich gewesen. Lag man noch nach der Halbzeitpause mit 8 Ringen Vorsprung auf der Siegerstraße, musste man am Ende dem Gastgeber, der mit einer bravourösen Aufholjagt 12 Ringe und somit die Nase vorne hatte, zu seinem knappen Sieg gratulieren.

Fazit: Die Schützen/innen vom SSV  waren gut, aber nicht gut genug um den Tabellenführer zu entthronen. Ein „Sommermärchen“ gab es leider auch nicht……….. Den Frust wegen der Niederlage versuchte man bei dem servierten „angeblich leckeren Zwiebelrostbraten“ zu vergessen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Wertung: André Preiß 253 Ringe (von 300 Ringen) unser „Bester“, Marlind Dihlmann 248 Ringe überzeugte wie schon so oft und Josef Kwolek mit 235 Ringen „im Pech“. Leider hatte Josef zwei Fehlschüsse (- 20 Ringe), sonst hätte dies das beste Saisonergebnis werden können. Außer Konkurrenz: Volker Vogt mit 226 Ringen „Total von der Rolle“.

Gratulation… VV


Karlsbad, 19. Juni 2016

1. Mannschaft Kleinkaliber-Pistole

Nach einer Serie von unglücklichen Niederlagen gewann im Rückkampf gegen den SSV Keltern unsere 1. Pistolenmannschaft verdient mit 1602 : 1587 Ringen. Alle drei Sportschützen überzeugten nach leidenschaftlicher Ansprache durch Volker Göring mit souveränen Einzelergebnissen: Klaus Kräutler 539 Ringe, Lennart Hielscher 532 Ringe und Ender Kalin mit 531 Ringen.

Gratulation!


Karlsbad, 13. Juni 2016

Nachruf

Am 19.05.2016 verstarb unser langjähriges Mitglied Heinz Schult nach schwerer Krankheit. Heinz Schult trat mit seiner Frau Helga im Jahre 1989 in den Schützenverein ein. Durch sein Fachwissen im Schieß- und Jagdsport war sein Rat immer gefragt. Auch bei den einzelnen Festveranstaltungen unterstützte er den Verein immer aktiv. Durch seine kollegiale und gesellige Art war er stets beliebt.

Wir werden Heinz Schult in guter und ehrender Erinnerung behalten.

Die Vorstandschaft


KW: 23

Karlsbad, 06. Juni 2016

Achtung - die IGOR - Runde geht weiter...

Am Samstag, den 11. Juni 2016 findet der 3. IGOR-Rundenwettkampf auf unserer Schießsportanlage in Ittersbach statt.

Die Wettkämpfe werden von 9:00 bis 14:00 Uhr ausgetragen. (RK)


Karlsbad, 06. Juni 2016

Disziplin: 9. Rundenwettkampf Luftpistole - Auflage 2015/16

Am Freitag, 03.06.2016 konnten die verantwortlichen Aufsichten vom Schießsportzentrum Karlsbad auf der 10 Meter Standanlage leider nur 23 Schützen/innen begrüßen.

Bedauerlich an diesem Tag war der verhältnismäßig hohe Krankenstand. Auf diesem Wege an alle Betroffenen gute Besserung.

Zu berichten über den Verlauf der Wettkämpfe gibt es nicht viel außer, dass zum Teil „hohe und auch niedrige“ Ringzahlen geschossen wurden.

Wir hoffen, dass es für alle Anwesenden ein tolles Schieß-Event war.

Vierzehn Tage vor dem Kampf um die ersten LM–Ringe konnten sich die „Qualifizierten“ ihrem letzten Test unter reinen Wettkampf Bedingungen unterziehen. Die Ergebnisse bei so manchen Schützen waren nicht gerade erfolgsversprechend. Noch hat man genügend Zeit, das  Formtief zu überwinden, man muss nur an sich glauben.

Es gibt auch Positives zu berichten:

Im Rückblick zu den Landesmeistschaften 2015 hätte man mit den heute erzielten Ergebnissen in drei Altersgruppen den sehnlichst erhofften ersten Platz „Landesmeister/in“ und somit die Goldmedaille gewonnen. Weitere zwei dritte Plätze hätte man im Medaillenspiegel für unseren Schützenkreis Pforzheim verbuchen können.

Der Countdown läuft. Das Highlight Landesmeistertitel 2016 und die Vergabe-Tickets zur Deutschen Meisterschaft in der Disziplin Luftpistole Auflage findet schon in wenigen Tagen Samstag, 18. Juni in Ettlingen statt. Die Startzeiten der einzelnen Schützen/innen bitte aus den Startkarten entnehmen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich recht viele Schützen/innen aus dem Schützenkreis Pforzheim 13 und die sechs „Starter/innen vom SSV Karlsbad für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren würden.

Tagesbestenliste 9. Rundenwettkampf:

Ergebnisse mit Beteiligung der Schützen/innen vom SSV Karlsbad:

01. Platz Katharina Zakrzewski 296 Ringe (von 300 Ringen).

02. Platz Volker Vogt 294 Ringe.

05. Platz Willi Girrbach 284 Ringe.

06. Platz Reinhard Müller 282 Ringe.

08. Platz Axel Jost 278 Ringe.

09. Platz Marlind Dihlmann 277 Ringe.

13. Platz Josef Kwolek 271 Ringe.

15. Platz Elmar Ohrnberger 267 Ringe.

17. Platz Michael Buchmann 260 Ringe.

Von 23 Starter/innen.

Gratulation und für die weiterführenden Meisterschaften…. “Gut Schuss“!!

vv


Karlsbad, 06. Juni 2016

8x Gold, 2x Silber und 7x Bronze für die Karlsbader Sportschützen bei den BDS Landesmeisterschaften 2016

Wieder konnten sich einige Sportschützen des SSV Karlsbad über die Bezirksmeisterschaften zu den Landesmeisterschaften des BDS qualifizieren. In Philippsburg gingen die Teilnehmer hochmotiviert an den Start. „Nerven behalten – das nächste Ziel sind die Deutschen Meisterschaften“,  so lautete die Devise.

Und wirklich der Medaillenspiegel kann sich sehen lassen: 8 x Gold, 2 x Silber und 7 x Bronze konnten in verschiedenen Disziplinen erkämpft werden. Die Ergebnisse im Einzelnen können auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de eingesehen werden.

Gratulation!


KW: 22

Karlsbad, 03. Juni 2016

Sportgewehr 3x20 Regionalklasse/Gruppe Süd

SSV Karlsbad-1 auch nach der 4. Wettkampfrunde ungeschlagen - Tabellenplatz 1 erfolgreich verteidigt!

Zielsicher sind die Karlsbader Sportschützen in den 4. Rundenwettkampf gestartet. Der KKS Hambrücken-2 musste sich mit 30 Ringen Unterschied geschlagen geben.

Phänomenal: Den 1. + 2. Wettkampf beendete unser Team vom SSV Karlsbad mit jeweils 1.646 Ringen, in der 3. + 4. Runde erzielte es ebenfalls ein gleiches Ergebnis von 1.668 Ringen.

Ergebnisse im Einzelnen:Stefan Duss 569 Ringe, Annika Ruff 558 Ringe und Nicole Dannewitz 541 Ringe.  Ausführliche Ergebnisse auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de. Weiterhin „Gut Schuss!"


Karlsbad, 30. Mai 2016

Großer Erfolg beim 5. Karlsbader Ordonnanzturnier: 102 Sportschützen gingen am 21. und 22.05.2016 an den Start.

Von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr wurden Schießscheiben ausgegeben und konnten bei Bedarf auch nachgekauft werden. Davon machte so mancher Sportschütze fleißig Gebrauch, denn immer wenn ein Schütze mit ein paar Ringen vorne lag, wurde nochmal "nachgelegt" um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Die ersten drei Plätze in der Schützenklasse waren heiß umkämpft: Alle drei Schützen hatten 100,6 Ringe erzielt. Also musste man das zweitbeste Ergebnis hinzuziehen und auch hier waren die ersten beiden Plätze mit 99,6 Ringen wieder gleich. Die drittbeste Wertung brachte die Entscheidung:

1. Platz: Stefan Krämer, 2. Platz: Philipp Karle, 3. Platz: Markus Barth.

Damenklasse:

1. Platz: Elisabetta Venezia, 2. Platz: Ingrid Kirchner, 3. Platz: Tina Bock.

Altersklasse:

1. Platz: Erhard Klett, 2. Platz: Horst Willersinn, 3. Platz: Werner Köhler.

Mannschaftswertung:

1. Platz SSV Angelbachtal 1, 2. Platz:  Rod & Gun Bruchhausen, 3. Platz: SSV Angelbachtal 2.

Die Karlsbader Ordonnanzschützen schossen außer Konkurrenz:

1. Platz: Mike Untereiner, 2. Platz: Henning Bull, 3. Platz: Hartmut Ziegler.

Alle Ergebnisse im Einzelnen auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de. Unser Ordonnanzturnier wurde in Verbindung mit dem Leader-Sportarms-Cup ausgetragen. Ein Dankeschön an die Firma Sportarms für das Sponsoring. Und ein ganz großes Lob an unser Auswertteam und an die Standaufsichten, die einiges zu tun hatten. (A.U.


KW: 21

Karlsbad, 17. Mai 2016

Sportpistole 25 Meter

4. RWK in der Disziplin Sportpistole 25 Meter Kreisliga Gruppe A

KKS – Königsbach 1 (1579 Ringe) – SSV – Karlsbad 1 (1547 Ringe).

Erneute unglückliche Auswärts-Niederlage zum Rückrundenstart beim Tabellenzweiten aus Königsbach. Lag man noch nach dem ersten Teil (Präzision) des Wettkampfes mit 12 Ringen Vorsprung vor Königsbach, musste man leider nach der Pause und während des laufenden Wettbewerbs „Duell“ erkennen, dass bei einigen Schützen aus Karlsbad die Konzentration nachließ und dann gab die eintretende Pechsträhne ihr übriges. Die Folge: Der schwer umkämpfte Vorsprung  wurde innerhalb kurzer Zeit in einen Rückstand mit 32 Ringen Unterschied umgewandelt und somit die Niederlage besiegelt.

Schade, an diesem Tag hätte unser Team durchaus etwas „Besseres“ verdient. Die Moral und kämpferische Leistung der Mannschaft stimmte, aber die verletzungsbedingten Ausfälle von einigen Schützen waren dann doch nicht mehr zu kompensieren.

Fazit: Verloren hatte man den Wettkampf beim 2. Teil „Duell“ 793 Ringe zu 749 Ringe.  Besonders bei diesem Teil des Wettkampfes bedarf es wohl  einer intensiveren Vorbereitung mit reichlichen Trainingseinheiten. Ohne Fleiß kein Preis…

Der 2. Teil wird dynamisch geschossen, dies bedeutet, dass sich die Scheibe für nur 3 Sekunden zeigt. In diesen 3 Sekunden müssen die Schützen in den Anschlag gehen und ihren Schuss abgeben. Die Scheiben sind während dem Programmablauf für je sieben Sekunden weggedreht. Bei jeder „Zudrehung“ der Scheibe darf nur ein Schuss abgegeben werden.

Ergebnisse im Einzelnen:

Wertung: Lennart Hielscher 533 Ringe (von 600 Ringen), Ender Kalin 513 Ringe und Klaus Kräutler mit 501 Ringen.


4. RWK in der Disziplin Sportpistole 25 Meter Kreisliga Gruppe C

SSV Karlsbad 3 (708 Ringe) – SSV Birkenfeld/Obernhausen 1 (727 Ringe).

Für alle überraschend war das durchaus knappe Ergebnis. Eigentlich hatte man vom Tabellenführer in der Gruppe C aus Birkenfeld einen etwas höheren Sieg erwartet, aber nichts desto trotz konnten sich unsere „Jungs“ vom SSV Karlsbad gegen die drohende Niederlage lange Zeit mit aller Kraft wehren. Am Ende musste man leider mit 19 Ringen Rückstand den Match als verloren verbuchen und dem verdienten Gewinner laut „Augenzeugen“ zu dem knappen Sieg gratulieren.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Wertung: Timo Kappler 245 Ringe (von 300 Ringen), Arno Bolz 240 Ringe und Arno Untereiner mit 223 Ringen.

Außer Konkurrenz: Rudi Kappler mit 203 Ringen.


4. RWK in der Disziplin Sportpistole 25 Meter Kreisliga Gruppe D

SSV Karlsbad 2 (778 Ringe) – KKS Bilfingen 1 (757 Ringe).

Zum Auftakt der Rückrunde erzielten die Schützen/innen aus Karlsbad bei ihrem hart erkämpften Heimkampf mit einem „Spitzen-Ergebnis“ ihren zweiten Sieg. Gleichzeitig konnte man sich in der Gesamttabelle um zwei Plätze verbessern und die Abstiegszone verlassen. Die Kritik über das schlechte Abschneiden einiger Schützen beim letzten Rundenwettkampf haben die Angesprochenen bestens widerlegt (siehe Ergebnisse).

Besonders hervorzuheben das Top–Ergebnis von André Preiß (269 Ringe), der überhaupt an diesem Abend sein bisher höchstes Ergebnis in dieser Disziplin erzielte. Wir wünschen ihm für die weitern Wettkämpfe, aber auch für das am Wochenende bevorstehende „Großereignis“ ein gutes Gelingen und weiterhin viel Erfolg…

Auch der „Rest“ der Truppe trumpfte nur mit Bestleistungen auf, was letztendlich den Ausschlag für den mit Abstand deutlich hohen Sieg und die gelungene Revanche ausmachte.  

Fazit: Mit solch einer geschlossen Mannschaftleistung brauchen wir uns für das Restprogramm in Bezug auf Abstieg „keinen Kopf“ machen, im Gegenteil, da könnten noch einige Plätze in der Gesamttabelle nach oben möglich sein.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Wertung: André Preiß 269 Ringe (von 300 Ringen), Volker Vogt 257 Ringe und Marlind Dihlmann mit 252 Ringen.

Außer Konkurrenz: Josef Kwolek mit 241 Ringen.

Alle Schützen/innen konnten ihr best result of the season erreichen.

Gratulation! (vv)


KW: 20

Karlsbad, 16. Mai 2016

Wer hätte das gedacht… sage und schreibe 32(!) hochmotivierte Helfer trafen sich um 9 Uhr im Schützenhaus. Es wurden Hecken geschnitten, Böschungen bearbeitet, Schießstände ausgefegt, Kugelfänge gereinigt, diverse „Lager“ ausgeräumt und jede Menge Gerümpel entsorgt. Alle packten zielorientiert mit an und es hat sich wirklich gelohnt: Insgesamt wurden ca. 2t Schrott entsorgt und 1t Müll abgefahren. Ja, viele Hände können viel bewegen! Belohnt wurde die ganze Mannschaft von unseren Wirtsleuten mit einem zünftigen Helferessen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Petra und Sepp Dirscherl – es hat wie immer sehr gut geschmeckt. Ebenso ein Dankeschön an Achim Rupp, der die Kosten für die Müllentsorgung übernahm. Vielen Dank an Marlind, die unsere Mannschaft mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen verwöhnte und an Alle, die zum Erfolg der Aktion beigetragen haben. Die Vorstandschaft (RK)
Schnappschüsse Arbeitseinsatz Mai 2016


Karlsbad, 16. Mai 2016

Zugelassen sind Militärgewehre (Rep.- und Selbstlader) bis Modelljahr 1963 in technischem Originalzustand. Schießzeiten: Samstag von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Pokale, Sachpreise und Urkunden stehen für die Gewinner bereit. Siegerehrung am Sonntag gegen 18:00 Uhr. Ausführliche Ausschreibung und weitere Informationen auf unserer Homepage unter www.ssvkarlsbad.de


Karlsbad, 16. Mai 2016

Am Freitag, 13.05.2016 konnte Roland Schneck vom veranstaltenden Verein auf der 10 Meter Standanlage in Enzberg 26 Schützen/innen begrüßen. Der erste Durchgang war für ca. 16:00 Uhr angesetzt, da aber die 10 Stände schon um 15:30 Uhr besetzt waren, gab es für die Verantwortlichen keinen Grund den Wettkampf nicht etwas früher als geplant zu starten. Da es unser selbst „gebasteltes“ Reglement erlaubt, einen verpassten Wettkampf, „aus welchen Gründen auch immer“ an einem darauffolgenden Termin „nachzuschießen“, wurden aus den 26 Wertungen (78 Einzelserien) plötzlich 33 Wertungen (99 Einzelserien). Nach einem wiederum gelungenen Wettkampftag konnten die Aufsichten um ca. 18:30 Uhr die Lichter der Standanlage löschen. Viele der Schützen beendeten den Schießtag dann bei einem gemütlichen Beisammensein im Vereinsrestaurant. Ein besonderes Highlight gab es an diesem Tag: Katharina Zakrzewski amtierende Deutsche Meisterin musste sich zum ersten Mal während der gesamten Laufzeit und seit Bestehen der Disziplin Luftpistole Auflage mit Ringgleichheit geschlagen geben. Am Ende des Wettkampfes standen für unsere „Beste“ nur 293 Ringe (98, 98, 97) auf dem Papier. Ihr stärkster Konkurrent Otmar Leibbrand schaffte das Kunststück und erreichte auch die 293 (96, 97, 100). Gemäß unserem Regelbuch gibt bei Ringgleichheit die höhere letzte Serie den Ausschlag, um letztlich den Sieger zu ermitteln. Im direkten Vergleich hatte Otmar die Nase vorne, weil er seine „Dritte“ mit 100 und Katharina nur mit 97 Ringen abschließen konnte. Verdient stand Otmar an diesem Tag ganz oben auf der Tagesbestenliste. Fazit: Otmar hatte einfach den besseren Tag (Freitag, 13.) und das bessere Quäntchen Glück erwischt...

Ergebnisse mit Beteiligung der Schützen/innen vom SSV Karlsbad: 2. Platz: Katharina Zakrzewski 293 Ringe (von 300 Ringen). 3. Platz: Volker Vogt 289 Ringe. 5. Platz: Willi Girrbach 286 Ringe. 7. Platz: Marlind Dihlmann 285 Ringe. 8. Platz: Reinhard Müller 283 Ringe. Gratulation! (vv)


Karlsbad, 16. Mai 2016

Wer hätte das gedacht… sage und schreibe 32(!) hochmotivierte Helfer trafen sich um 9 Uhr im Schützenhaus. Es wurden Hecken geschnitten, Böschungen bearbeitet, Schießstände ausgefegt, Kugelfänge gereinigt, diverse „Lager“ ausgeräumt und jede Menge Gerümpel entsorgt. Alle packten zielorientiert mit an und es hat sich wirklich gelohnt: Insgesamt wurden ca. 2t Schrott entsorgt und 1t Müll abgefahren. Ja, viele Hände können viel bewegen! Belohnt wurde die ganze Mannschaft von unseren Wirtsleuten mit einem zünftigen Helferessen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Petra und Sepp Dirscherl – es hat wie immer sehr gut geschmeckt. Ebenso ein Dankeschön an Achim Rupp, der die Kosten für die Müllentsorgung übernahm. Vielen Dank an Marlind, die unsere Mannschaft mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen verwöhnte und an Alle, die zum Erfolg der Aktion beigetragen haben. Die Vorstandschaft (RK)


Karlsbad, 16. Mai 2016

Beim 3. Rundenwettkampf KK 3 x 20 - Gruppe Süd musste sich der „KKS Königsbach I“ mit 1.611 Ringen zu 1.668 Ringen geschlagen geben. Hier die Ergebnisse der Karlsbader Sportschützen im Einzelnen: Stefan Duss 574 Ringe (Platz 1 auf der Bestenliste der Regionalklasse), Annika Ruff 547 Ringe und Nicole Dannewitz ebenfalls 547 Ringe.


Karlsbad, 16. Mai 2016

Bei allerbestem Wetter waren am Vatertag die Alters- und Seniorenschützen der Schützenkreise Pforzheim und Calw zu Gast beim KKS Enzberg. Geschossen wurden jeweils 10 Schuss mit Luftgewehr, Luftpistole sowie mit Auflage. Der beste Blattschuss wurde gewertet. Pokale, Ehrenscheiben und Sachpreise warteten auf die Gewinner. Der SSV Karlsbad ging mit 8 Sportschützen an den Start und war somit die größte Gruppe eines Vereines. 2 Pokale und die Ehrenscheibe für die Disziplin Luftpistole Auflage gewann Katharina Zakrzewski. Auch Marlind Dihlmann und Michael Buchmann freuten sich über einen Pokal. Sachpreise gab es für Volker, Katharina und Marlind. Gratulation! (A.J.)


KW: 19

53. Alters- und Seniorentreffen der Schützenkreise Pforzheim & Calw 2016.

Ort: Enzberg, 05. Mai 2016

 

Bilder: Quelle KKS Enzberg



Copyright 2016 © SSV-Karlsbad

Letzte Aktualisierung: 21.11.2017